profil: Österreichs Literatur-Kanon

Überwältigender Erfolg der Literatur-Aktion "50 Klassiker fürs Leben"

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet war die Aktion "50 Klassiker fürs Leben", zu der "Treffpunkt Kultur", der Hauptverband des österreichischen Buchhandels und "profil" aufgerufen haben, ein überwältigender Erfolg. Rund 10.000 Österreicher und Österreicherinnen haben sich an der Erstellung des österreichischen Literaturkanons beteiligt, Buchlisten ausgearbeitet und eingeschickt. Das Ergebnis wird in "profil" veröffentlicht.

50 Klassiker fürs Leben

Publikums-Gesamtliste

1) Johann Wolfgang von Goethe - Faust
2) William Shakespeare - Hamlet
3) Die Bibel
4) Homer - Odyssee
5) Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften
6) Franz Kafka - Der Prozess
7) Dante Alighieri - Die göttliche Komödie
8) Fjodor Dostojewskij - Verbrechen und Strafe
9) Miguel de Cervantes - Don Quijote
10) Thomas Mann - Der Zauberberg
11) James Joyce - Ulysses
12) Karl Kraus - Die letzten Tage der Menschheit
13) Günter Grass - Die Blechtrommel
14) Ovid - Metamorphosen
15) Gabriel García Márquez - Hundert Jahre Einsamkeit
16) Antoine de Saint-Exupery - Der kleine Prinz
17) Hermann Hesse - Siddharta
18) Leo Tolstoj - Krieg und Frieden
19) Gotthold Ephraim Lessing - Nathan, der Weise
20) Umberto Eco - Der Name der Rose
21) Albert Camus - Der Fremde
22) Oscar Wilde - Das Bildnis des Dorian Gray
23) George Orwell - 1984
24) Die Märchen aus 1001 Nacht
25) Thomas Mann - Buddenbrooks
26) Wolfram von Eschenbach - Parzival
27) William Shakespeare - Romeo und Julia
28) Franz Kafka - Erzählungen
29) Georg Büchner - Woyzeck
30) Jacob und Wilhelm Grimm - Kinder- und Hausmärchen
31) Hermann Hesse - Der Steppenwolf
32) J. R. Tolkien - Der Herr der Ringe
33) Stefan Zweig - Schachnovelle
34) Gustave Flaubert - Madame Bovary
35) Leo Tolstoj - Anna Karenina
36) Marlen Haushofer - Die Wand
37) Das Nibelungenlied
38) Albert Camus - Die Pest
39) Milan Kundera - Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
40) Marcel Proust - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
41) Simone de Beauvoir - Das andere Geschlecht
42) Jerome D. Salinger - Der Fänger im Roggen
43) Johann Wolfgang von Goethe - Die Leiden des jungen Werther
44) Samuel Beckett - Warten auf Godot
45) Max Frisch - Stiller
46) Anne Frank - Tagebücher
47) Alfred Döblin - Berlin Alexanderplatz
48) Elfriede Jelinek - Die Klavierspielerin
49) Patrick Süskind - Das Parfum
50) Ernest Hemingway - Der alte Mann und das Meer

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502

"profil"-Redaktion

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS