Weihnachtsbaum aus Götzis vor dem Landhaus illuminiert BILD

LH Sausgruber: Dank für "Spende" aus Götzis

Bregenz (VLK) - Ab sofort breitet er seine Äste vor dem
Landhaus in Bregenz aus: Der Weihnachtsbaum, eine zwölf Meter
hohe Tanne aus Götzis. Freitagabend wurde der Weihnachtsbaum
von Landeshauptmann Herbert Sausgruber und dem Götzner Bürgermeister Werner Huber illuminiert. ****

Erstmals stellt eine Gemeinde den Weihnachtsbaum vor dem
Landhaus zur Verfügung - den Beginn machte die Marktgemeinde Götzis. Die musikalische Umrahmung erfolgte durch die Blasmusikkapelle der Musikhauptschule Götzis.

Landeshauptmann Sausgruber nahm in seiner Ansprache die bevorstehende Weihnachtszeit zum Anlass, um auf die gesellschaftliche Bedeutung des christlichen Prinzips der "Solidarität" aufmerksam zu machen. Sausgruber: "Erst durch
das Zusammenleben in der Familie, durch die Kraft des
positiven Miteinanders der Generationen und durch gelebte Nächstenliebe entsteht eine echte menschliche Gemeinschaft".

Vorarlberg verfügt über eine gewisse Tradition bei der Illuminierung von Weihnachtsbäumen. Im vergangenen Jahr
sandte das Land drei Tannen aus Dornbirn nach Berlin. Weihnachtsbäume aus Vorarlberg standen aber auch schon in
Wien und auf dem Petersplatz in Rom.

Bitte Sperrfrist bis Freitag, 30. November 2001, 17.30 Uhr, beachten!
(tm/dw/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL