PEFC Zertifizierung sichert österreichischen Waldbauern Chancen am Weltmarkt

PEFC auf Erfolgskurs - zwei weitere Regionen zertifiziert

Wien (OTS) - In Österreich sind seit dem 27.11.2001 zwei weitere Regionen nach dem nationalen PEFC (Pan European Forest Certification) - System zertifiziert. Im Rahmen eines Festaktes überreichte Herr Daniel Ronnegg von der international renommierten SGS-ICS Zertifizierungsstelle, einem Tochterunternehmen der SGS-Gruppe, das Zertifikat für nachhaltige Waldbewirtschaftung an die Regionen "Wald-und Mühlviertel" und "Pannonisches Tief- und Hügelland". Somit verfügen bereits fünf von den insgesamt neun Regionen in Österreich über das international anerkannte PEFC Zertifikat, das die Nachhaltigkeit der Waldwirtschaft offiziell bestätigt. Betriebe, die in diesen Regionen liegen, können ab sofort aktiv an der Umsetzung der Zertifizierung teilnehmen und Holzprodukte mit dem PEFC-Gütesiegel kennzeichnen.

Mit einem Gesamtausmaß von 2,2 Mio. ha ist nun für mehr als die Hälfte der österreichischen Waldfläche die nachhaltige Bewirtschaftung in ökologischer, sozialer und ökonomischer Hinsicht, offiziell bestätigt. Mit den Zertifikaten wird den Erwartungen der Konsumenten, die beim Kauf Holz aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft voraussetzen, voll entsprochen.

Ein Eckpfeiler der Zertifizierung nach PEFC ist die Kontrolle durch unabhängige Dritte. Für die Waldzertifizierung sind in Österreich die ÖQS und die SGS tätig. Beide Zertifizierungsstellen sind international tätig und erfüllen auch die Anforderungen an das Qualitätsmanagement für PEFC Austria. Gerade die SGS-ICS bringt große nationale und internationale Erfahrung in der Forstzertifizierung ein. Seit einigen Jahren führt sie Zertifizierungen nach dem FSC Standard durch und hat auch in Schweden bereits Waldflächen und Chain of Custody eines Sägewerkes nach dem dortigen PEFC - System geprüft.

PEFC Austria ist eine Arbeitsgemeinschaft, in der Vertreter der Forstwirtschaft, Holzverarbeitung, Gewerkschaften und des Umweltdachverbandes, der 1,2 Mio. Mitglieder vertritt, zusammen arbeiten. Entscheidungen werden einstimmig gefällt. Ziel von PEFC ist es, Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft zu fördern und den Einsatz von Holz als umweltfreundlichen Rohstoff zu forcieren. Umweltvertreter betonen, dass mit PEFC die Umsetzung von Naturschutz auf großer Fläche -und nicht nur exklusiv auf kleinen Inseln- möglich wird.

PEFC ist ein Zertifizierungssystem, das bei freiwilliger Teilnahme auch Waldbesitzern mit wenig Wald (Familienforstwirtschaft) eine faire Möglichkeit bietet, wettbewerbsfähig Holz zertifizieren zu lassen. Weltweit sind bereits 40 Mio. ha Wald nach PEFC zertifiziert. PEFC ist damit das weltweit größte Waldzertifizierungssystem.

Rückfragen & Kontakt:

PEFC Austria
Dipl.-Ing. Gabriele Herzog
Alserstr. 21/1 1080 Wien
Tel. +43 1 402 47 01 -17
info@pefc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGN/OTS