Neuer Glanz für die Remise im zweiten Bezirk

Wien, (OTS) Die ehemalige Straßenbahnremise im zweiten Bezirk -seit Jahren ein wichtiger Veranstaltungsort für Kunst-, Kultur- und Trendsportveranstaltungen wie Skate-Events - wird gemeinsam vom Betreiber MC Marketing und der Stadt Wien saniert und mit einem modernen Schallschutz ausgestattet.

Die alte Remise in der Engerthstraße im zweiten Wiener Bezirk ist seit 1995 ein Treffpunkt für Jugendliche und Kulturinteressierte. Jetzt wird die ehemalige Straßenbahnhalle renoviert und - um Lärmbelästigungen weitgehend zu vermeiden - mit einem entsprechendem Schallschutz ausgestattet.
Für die Adaptierung und Instandsetzung der Veranstaltungshalle wurden im zuständigen Gemeinderatsausschuss ATS 5 Millionen (EUR 363.364,17) beschlossen. Der Wiener Wirtschaftsförderungsfond und MC Marketing teilen sich weitere ATS 10 Millionen (EUR 726.728,34).

"Es ist mir ein großes Anliegen auch den Trends von Kinder und Jugendlichen vor allem im Sportbereich gerecht zu werden. Dabei liegt es aber an uns, bei der Errichtung dieser Anlagen darauf zu achten, dass die BewohnerInnen in der unmittelbaren Umgebung sich nicht gestört fühlen. Denn nur dann ist ein gutes Miteinander möglich. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wird durch die Lärmschutzmaßnahmen nun sichergestellt, dass für unsere Jugendliche das tolle Angebot im zweiten Bezirk weiter bestehen bleibt", freut sich Vizebürgermeisterin Grete Laska über den Umbau der Halle.

Seit Jahren befindet sich in der Remise das Skatelab, die größte Trendsporthalle Wiens. Pro Saison - von September bis Mai - treffen sich bis zu 70.000 Skate-Begeisterte, die im Indoor-Skate-Park die Möglichkeit haben, auch in den kühleren Monaten des Jahres ihrem Hobby nachzugehen. "Mit der Einrichtung des Skatelab haben wir einen Schnittpunkt zwischen den Boomsportarten Inlineskating und Skateboard sowie Veranstaltungen im Bereich Musik- und Jugendkultur geschaffen", erklärt Hans-Jörg Finsterer, Geschäftsführer der MC Marketing GmbH.

Auf einer Fläche von 4.000 Quadratmetern ist aber auch Platz für andere Events. Diesen Sommer fand bereits zum zweiten Mal das Kabarett-Festival "kabarett.at" mit zahlreichen heimischen Kabarettstars und Newcomern statt. "Und natürlich kann die neue Remise für sämtliche Kundenevents angemietet werden", beschreibt Finsterer die Vielseitigkeit der neu adaptierten Veranstaltungshalle. Die Renovierungsarbeiten in der Halle werden voraussichtlich drei Monate dauern, dann wird die Remise mit einem großen Event wieder eröffnet.

MC Marketing - Facts & Figures

MC Marketing ist eines der größten Marketingunternehmen Österreichs und Spezialist für die Verbindung von Off- und Online Marketing. 1997 als MegaCard Veranstaltungsmarketing GmbH gegründet, entstand 1999 durch die Fusion mit dem Club Bank Austria die MC Marketing GmbH. Unter der Leitung der beiden Geschäftsführer Hans-Jörg Finsterer und Klement Cabana arbeiten 41 Mitarbeiter in neun Abteilungen. MC Marketing verfügt über einen Pool von 120 freien Dienstnehmern, die bei Projekten, Events, und Promotions in ganz Österreich zum Einsatz kommen. Das Leistungsangebot umfasst die Bereiche Off- und Online- Marketing, Event Marketing und -Management, strategische Marketingberatung, Ticketing, Freizeit- und Jugendmarketing, Promotions, Customer Relationship Management sowie Content Management. (Schluss) bz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Barbara Zima
Tel.: 4000/81 850
e-mail: zim@gjs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK