Verkehrsmaßnahmen

Abschluss verkehrswirksamer Baumaßnahmen

Wien, (OT) Verkehrswirksame Baumaßnahmen im höherrangigen Straßennetz, die bereits abgeschlossen wurden bzw. kurz vor dem Abschluss stehen:

o Noch vor dem "langen Wochenende" abgeschlossen:

  • 3., Rennweg von Grasbergergasse bis Rinnböckstraße (Arbeiten der WIENGAS).
  • 7., Neubaugürtel gegenüber Nummer 28 bis 36 (Fahrbahninstandsetzung nach WIENGAS-Rohrlegung).

o Noch am Montag wird abgeschlossen:

- 1., Opernring Nummer 15 bis 17 und Robert Stolz-Platz Nummer 1 bis 4 (WIENSTROM-Kabellegungen in Zusammenhang mit einem Garagenbau).

In der ersten Wochenhälfte beginnende Arbeiten

In der ersten Hälfte der laufenden Woche beginnen im Straßennetz mit erhöhter Verkehrsbedeutung etliche Arbeiten, die mit Verkehrsmaßnahmen verbunden sind:

o 2., Untere Donaustraße zwischen Große Mohrengasse und

Taborstraße. In Staubereichen vor der Aspernbrückengasse und vor der Taborstraße wird die Straßendecke instandgesetzt. In der Nacht von Mittwoch, 7. November, auf Donnerstag, ab 20 Uhr
Sperre eines Fahrstreifens, und ab 22 Uhr von zwei Fahrstreifen bis 5 Uhr früh.
o 4., Wiedner Hauptstraße, Abschnitt Nummern 62 bis 82 und

gegenüber. Straßenumbauten (Gehsteigvorziehungen, Randsteinarbeiten etc.) nach Gleisbauarbeiten der Wiener Linien. Die Arbeiten der MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau sind ja schon Ende Oktober angelaufen, jetzt sind wieder verkehrswirksame Arbeitsschritte vorgesehen:
- Dienstag, 6. November, bis 9. November, auf der stadtauswärts führenden Fahrbahnseite. Deshalb Sperre ab der Mayerhofgasse und Umleitung des Fahrzeugverkehrs über Mayerhofgasse - Favoritenstraße - Wiedner Gürtel.
- Entsprechende Avisotafeln werden aufgestellt.
- Analog der obigen Maßnahme wird auch der Nachtbus umgeleitet, die betroffenen Haltestellen werden provisorisch nach Favoritenstraße 66 und Wiedner Hauptstraße 130 verlegt.
- Über die weiteren Verkehrsmaßnahmen wird zu einem späteren Zeitpunkt gesondert berichtet.

o 5., Schönbrunner Straße 108. Herstellung einer neuen Zuleitung

durch die Wasserwerke im Zeitraum Dienstag, 6. November, bis
9. November. Die Aufgrabung erfolgt jeweils halbseitig bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, unter Aufrechterhalten einer 3,5
Meter breiten Restfahrbahn. Außerhalb der Nachtarbeiten keine Behinderungen.
o 10., Inzersdorfer Straße zwischen Knöllgasse und

Gussriegelstrasse. Vor einem späteren Straßenbauvorhaben der MA 28 erneuern die Wasserwerke einen überalterten Hauptstrang im Zeitraum 6. November bis voraussichtlich 20. Dezember. Baudurchführung:
- Arbeiten bei Tag, ein Fahrstreifen wird jeweils offengehalten. Auf den Plateaus Zur Spinnerin und Braunspergengasse wird bei nacht von 19 Uhr bis 5 Uhr früh, gearbeitet. Es wird getrachtet, alle Verkehrsrelationen aufrechtzuerhalten.

o 11., In mehreren Straßenzügen werden im Zeitraum Mittwoch, 7.

November, bis voraussichtlich 21. Dezember, in Zusammenhang mit dem Ausbau der Schnellbahnlinie "S 7" Kabellegungen der
WIENSTROM durchgeführt. Die betreffenden Bereiche und die flankierenden Verkehrsmaßnahmen:
- Geiselbergstraße zwischen Leberstraße und Hauffgasse. Restgehsteige werden freigehalten; örtliche Halteverbote.
- Hauffgasse von Nummer 32 bzw. 35 bis Geiselbergstraße. Einbahnführung von der Geiselbergstraße bis und in Richtung Lorystraße. Bei Längslegungen Maßnahmen wie oben, an den Fahrbahnquerungen wird bei Nacht von 19 Uhr bis 5 Uhr früh, unter Offenhalten einer 3,2 Meter breiten Restfahrbahn gearbeitet.
- Leberstraße von Nummer 68 bis Geiselbergstraße. Freihalten einer 3,5 Meter breiten Restfahrbahn, auf der der Fahrzeugverkehr wechselweise durchgeschleust wird. Auf der Fahrbahn wird ein 1,5 Meter breiter Ersatzgehsteig angelegt.

o 11., Alberner Hafenzufahrtstraße (Bundesstraße B 14, Abzweigung

Schwechat) von Zinnergasse bis Alberner Hafen. Der schlechte Straßenzustand macht Baumaßnahmen der MA 28 -Bundesstraßenverwaltung erforderlich, die im Zeitraum 6. November, bis voraussichtlich 31. August 2002, durchgeführt werden. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:
- Es wird halbseitig unter Freihalten einer 3,5 Meter breiten Restfahrbahn gearbeitet. Deshalb Einbahnführung stadtauswärts von Warneckestraße bis und in Richtung (ehemalige) Neubachbrücke. Umleitung für den Fahrzeugverkehr stadteinwärts über Mannswörther Straße - Sendnergasse - Fabianigasse - Warneckestraße.

o 12., Schönbrunner Straße gegenüber Nummer 259 (bei der U-Bahn

-Station Meidling). An einem Hauptrohr der Wasserversorgung mit
63 Zentimetern Durchmesser ist ein Gebrechen aufgetreten, an dessen Behebung die Wasserwerke (MA 31) zur Stunde arbeiten. Die Linksabbiegespur zum 15. Bezirk musste gesperrt werden, das Abbiegen ist über die Geradeausspur möglich. Die MA 31 geht davon aus, die Arbeiten am 6. November abschließen zu können.

o 12., Hetzendorfer Straße zwischen Kerngasse und Atzgersdorfer

Straße. Aus Gründen der Betriebssicherheit müssen die Wiener Linien Gleisregulierungarbeiten (Großflächenplatten gebrochen, Stabilisieren des Unterbaues) vornehmen, die von 7. November bis voraussichtlich 7. Dezember dauern werden. Die begleitenden Maßnahmen für den Individualverkehr:
- Einbahnführung der Hetzendorfer Straße stadtauswärts zwischen Kerngasse und Atzgersdorfer Straße.
- Umleitung stadteinwärts über die Strecke Stranzenbergbrücke -Fasangartengasse - Edelsinnstraße - Schönbrunner Allee zurück zur Hetzendorfer Straße.

o 14., Baumgarten, Müller-Guttenbrunn-Straße - Kinkplatz -

Tinterstraße. In diesem Bereich ist die Herstellung einer neuen bituminösen Fahrbahndecke vorgesehen, die am 23. Oktober begonnenen Vorarbeiten dazu sind in der rk bereits gemeldet worden. Im Zeitraum 6. November bis voraussichtlich 23. November werden nunmehr die Hauptarbeiten durchgeführt, die folgende Maßnahmen für den Fließverkehr mit sich bringen:
- Einbahnführung der Strecke Müller-Guttenbrunn-Straße -Kinkplatz - Tinterstraße in Richtung Flötzersteig (stadteinwärts).
- Umleitung stadtauswärts ab Tinterstraße über den Flötzersteig zur Linzer Straße.
- Sperre des Kreuzungsbereichs Tinterstraße/Kinkplatz für 3 Tag, bei örtlicher Umleitung über angrenzende Gassen. Entsprechende Avisotafeln werden aufgestellt.

o 14., Hütteldorfer Straße zwischen Johnstraße und Wurmsergasse

auf Seite des Meiselmarktes (Höhe Nummer 81B). Errichtung einer neuen Haltestelle für die Buslinie "12 A" und einer Betondecke
im Fahrbahnbereich, im Zeitraum 6. bis 15. November. Eine 3
Meter breite Restfahrbahn stadteinwärts wird freigehalten, die Parkmöglichkeit beim Meiselmarkt entfällt.

o 18., Gersthofer Straße in Höhe Nummer 30. Die Wasserwerke

stellen am 6. November die Zuleitung zu einem Neubau her. Sperre der daneben verlaufenden Fahrspur und Umleitung des Fahrzeugverkehrs über das richtungsführende Gleis der Straßenbahn.

o 21., Prager Straße Nummer 112 bis 120 (bei der

Guschelbauergasse). Kabellegungen der WIENSTROM im Rahmen des Netzausbaues, Dauer 5. November bis voraussichtlich 20.
Dezember. Es wird bei Tag - aber jeweils nur bis 15 Uhr -gearbeitet. Für diese Zeit wird ein Ersatzgehsteig am Fahrbahnrand angelegt. Außerhalb dieser Zeit keine Behinderungen für den Fließverkehr stadtauswärts.

(Forts. mgl.) pz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK