ARBÖ: Hubschrauberlandung auf der A4!

Lkw - Unfall auf der Südautobahn

Wien (ARBÖ) - Nach einem schweren Verkehrsunfall, bei Fischamend, mußte die A4, die Ostautobahn, Richtung Ungarn bei der Flughafenausfahrt gesperrt werden. Der Hubschrauber mußte ausrücken um die Verletzten in das nächste Krankenhaus zu fliegen. Näheres zum Unfallhergang ist noch nicht bekannt. Der ARBÖ empfahl bei Schwechat die Autobahn zu verlassen und über die B9, oder die B10 auszuweichen.

Auf der A2, der Südautobahn ereignete sich gegen 09:30 Uhr ein Lkw - Unfall. Zwei Fahrstreifen waren beim Knoten Vösendorf, Richtung Wien blockiert. Nach Angaben des ARBÖ - Informationsdienstes kam es zu umfangreichen Stauungen bis zu 10 Kilometern, da sich auch im Staubereich immer wieder Auffahrunfälle ereigneten.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.atARBÖ-Informationsdienst/FH

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR