ÖBB: Die neue Speisekarte von è express ist am Zug - BILD (web)

Menüvorbestellung und Sitzplatzreservierung im Speisewagen sind ab 2. November möglich

Wien (OTS) - Mit è express sorgen die ÖBB ab 2. November für eine Qualitätsküche in ihren Speisewagen. Die neue Speisekarte bietet österreichische und internationale Topprodukte, die für ein attraktives kulinarisches Service während der Bahnreise sorgen. Außerdem ist es ab sofort möglich, gemeinsam mit dem Wahlmenü auch den Sitzplatz im Speisewagen zu reservieren.****

Hochwertige Produkte sind am Zug

Die express Restaurant & Catering GmbH (è express) betreut seit 10. Juni 2001 die 40 Speisewagen sowie das mobile Bordservice der ÖBB. Die Qualitätsoffensive im Catering erfolgte Schritt für Schritt. Zunächst waren für die Bahnkunden nur neue Uniformen und neues Geschirr zu erkennen. Jetzt ist es aber soweit: Ein völlig neues und qualitativ hochwertiges Speisenangebot wird serviert. Dieses umfasst die heimische Schmankerlküche ebenso wie internationale Spezialitäten. Die Rezepte stammen von "culinarium oesterreich", einer Vereinigung von AMA und Wirtschaftsministerium, die heimische Erzeuger bei der Vermarktung ihrer Qualitätsprodukte unterstützt.

Sitzplatzreservierung und Menüvorbestellung

Ab 2. November 2001 können die Bahnkunden erstmals bereits vor Antritt der Reise ihr Wunschmenü bestellen und damit einen Sitzplatz in den ÖBB-Speisewagen reservieren. Bestellungen und Reservierungen sind bei allen Personenkassen mit Sitzplatzreservierung, den Reisebüros am Bahnhof sowie im MobilitätsCallCenter unter 05/1717 möglich. Informationen über das jeweils aktuelle Menü erhalten die Reisenden im MobilitätsCallCenter sowie im Internet unter www.oebb.at.

"Das neue Speisewagenservice ist nach den Fahrkartenautomaten ein weiterer Schritt im laufenden Qualitätsprogramm des ÖBB-Personenverkehrs. Diesen Weg werden wir konsequent fortsetzen", betont ÖBB-Vorstandsdirektor Ferdinand Schmidt.

Zwei Menüs stehen zur Auswahl

Der Fahrgast hat zum Preis von ATS 247,- (17,95 Euro) die Wahl zwischen einem "Standard?" und einem "Kulinarium-Menü". Das "Standard-Menü" (Suppe oder Vorspeise, Hauptgericht und Dessert) wechselt alle zehn bis zwölf Tage. Das monatlich neue "Kulinarium-Menü" bietet Köstlichkeiten der jeweils regionalen Küche eines Bundeslandes. Zusätzlich können die Reisenden aber auch bis zu zwei Komponenten aus dem à la Carte-Angebot wählen, das ebenfalls in regelmäßigen Abständen erneuert wird. Zu all dem wird eine edle Weinauswahl als Begleitung geboten. Serviert wird von der Abfahrt des Zuges bis 20 Minuten vor dem Zielbahnhof. Getränke werden auch noch bis zehn Minuten vor der Ankunft gereicht.

Bordservice - Das mobile Service am Sitzplatz

Auch im Bereich des mobilen Bordservice legen die ÖBB mit è express größten Wert auf eine neue Produktauswahl und -qualität. So macht auch der schnelle Imbiss, der direkt am Sitzplatz serviert wird, die Bahnreise zu einem angenehmen kulinarischen Erlebnis.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Kommunikation
Pressestelle
Tel. 01 / 93000-32233
Fax. 01 / 93000-25009
pressestelle@kom.oebb.at
htp://www.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB/OTS