Ferrero-Waldner tief schockiert über Terrorakt an israelischem Minister

Wien (OTS) - Außenministerin Benita Ferrero-Waldner hat heute in einer Kondolenz-Depesche an den israelischen Außenminister Shimon Peres ihrer tiefsten Bestürzung über das schreckliche Attentat auf den israelischen Minister Rehavam Ze'evi in Jerusalem Ausdruck verliehen. Sie sei über diesen neuerlichen grausamen, unmenschlichen und kriminellen Terrorakt zutiefst schockiert.

"Für terroristische Anschläge und Mord kann es keine Entschuldigung geben", so die Außenministerin. Diese Art von sinnlosem Blutvergießen sei als Mittel zur Verfolgung politischer Ziele völlig inakzeptabel.ß

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (01) 53 115-3262
Fax: (01) 53666-213
email: abti3@bmaa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/OTS