PIZZA HUT ÖSTERREICH LEGT KRÄFTIG ZU

Die Restaurants der US-Marke erwarten ein Plus von 20 Prozent

Wien (OTS) - Die "Edelfladen" der US-Marke Pizza Hut stehen zur
Zeit hoch im Kurs. Für heuer rechnet der heimische Lizenznehmer, die ProRest AG, mit einer Umsatzsteigerung von 20 Prozent auf 42 Millionen Schilling.

ProRest-Vorstand Joachim Richling führt die gute Entwicklung u.a. auf ein ergebnisorientiertes Management-Beteiligungsystem zurück, das die Standort-Ergebnisse deutlich in die Höhe schnellen ließ. "Unser motiviertes Team bringt derzeit jede Woche mehr als 10.000 Gäste in die vier Restaurants" bestätigt Richling den Erfolg seines Bonus-Programms. Den Aufschwung möchte Pizza Hut nun für eine forcierte Expansion nützen.

Mit Franchisepartnern soll die Zahl der Restaurants zunächst auf acht in Wien verdoppelt werden. Richling: "Unsere Flaggschiffe am Schwedenplatz, in der Schottengasse, der Mariahilfer Straße und in Floridsdorf wollen wir zügig durch Standorte in den Außenbezirken ergänzen!" Ähnlich wie in anderen europäischen Ländern, soll Pizza Hut auch in Österreich die Nummer 1 in Sachen Pizza werden. Grundlage dafür seien die guten Mitarbeiter und die solide Kapitalaustattung des Unternehmens. Nach einer weiteren Aufstockung verfügt die ProRest AG nun über ein Stammkapital von 111 Millionen Schilling. "Mit unserer eigenen Manövriermasse und den ausgezeichneten Marktchancen wächst das Interesse potentieller Investoren, die Expansion von Pizza Hut in Österreich mitzutragen", so Richling.

Im Sog der internationalen Entwicklung unter dem Mutterkonzern Tricon werden die Chancen für ein schnelles Wachstum durchwegs als groß eingestuft. Mit einem Umsatz von 22 Milliarden US-Dollar und 30.000 Standorten der Marken Pizza Hut, Kentucky Fried Chicken (KFC) und Taco Bell ist Tricon der weltweit führende Systemgastronom. Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erzielte die börsenotierte Firmengruppe bis September ein Umsatzplus von 9 Prozent. Mit 179 Neueröffnungen außerhalb der USA allein im 2. Quartal 2001 gelang Tricon im internationalen Geschäft ein neuer Rekord. Getragen wird der Wachstumsschub vor allem durch die Leitmarke Pizza Hut mit 13.000 Standorten und durch forcierte Start-ups mit KFC in Europa.

Pressefachliche Betreuung und

Rückfragen & Kontakt:

ESPRIT Public Relations Gesellschaft m.b.H.
Stefan B. Szalachy, Julia Lubec
Tel.: 01/876 48 47, Fax: DW 15
e-mail: esprit@esprit-pr.at;
http://www.esprit-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS