VHS-Favoriten: Pflegen helfen - Hilfe pflegen

Wien, (OTS) Unter dem Titel "Pflegen helfen - Hilfe pflegen" finden ab 12. Oktober in der Volkshochschule Favoriten (10., Arthaberplatz 18) Informationsveranstaltungen über soziale Hilfestellungen und Einrichtungen für pflegebedürftige Personen statt. Die Leitung der Vortragsreihe hat Univ. Prof. Dr. Wolfgang Grisold.

Die Pflege hilfsbedürftiger Menschen ist eine grundlegende Aufgabe in unserer Gesellschaft. Aber der/die aufopferndste PflegerIn darf auch selbst Hilfe und Unterstützung in Anspruch nehmen. Dass Menschen mit solch herausfordernden Aufgaben nicht alleine gelassen werden, zeigen das Wiener Volksbildungswerk und der Verband Wiener Volksbildung mit dieser kostenlosen und für alle offenen Seminarreihe.

Univ. Prof. Dr. Wolfgang Grisold: "Viele Patienten und deren Angehörige finden sich mit Begleitumständen von Krankheit und Pflegebedürftigkeit nicht immer zurecht. Obwohl ein dichtes Netz von sozialen Einrichtungen zur Bewältigung des Alltages zur Verfügung steht, gibt es für Angehörige kaum Möglichkeiten, von Fachleuten über ärztliche, pflegerische, soziale und psychologische Probleme zu erfahren. Die neue Seminarreihe soll Hilfe und Unterstützung beim Wissen um die Versorgung von pflegebedürftigen Patienten geben. Ein Praktikum in der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Kaiser Franz Josef-Spitals wird auch praktische Kenntnisse vermitteln."

Termine:
o 12. Oktober , 19-21 Uhr: "Plötzlich steht man vor der

Situation, dass jemand pflegebedürftig ist. Was tun? Wer kann helfen? Wie kann man sich selbst helfen?"
o 13. Oktober , 10-13 Uhr: "Ärztliche und pflegerische Aspekte bei

pflegebedürftigen Personen (Krankheitsbilder, Komplikationen, Chancen)."
o 9. November , 19-21 Uhr: "Finanzielle Hilfe und soziale

Einrichtungen. Fragen und Antworten."
Kursort der obigen Veranstaltungen: VHS Favoriten, 10., Arthaberplatz 18, Tel.: 603 40 30.
o 10. November, 10-13 Uhr, "Familiäre Belastungen, Angst,

Isolation, neue Gemeinschaftserlebnisse".
Kursort: Kaiser Franz Josef Spital, 10., Kundratstraße 3,
Tel.: 60 191
Eintritt frei!

o Nähere Auskünfte im Wiener Volksbildungswerk unter

Tel.: 982 24 61; VHS Favoriten, Tel.: 603 40 30 und
KFJ Neurologie, Tel.: 60 191. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
e-mail: michaela.pedarnig@vwv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK