Öllinger: Gewerkschaftsfusion ist Recht der Gewerkschaft

Notwendig ist Demokratisierung und Mitbestimmung

Wien (OTS) "Es ist das Recht der Gewerkschaft, ihre innere Organisation selbst zu bestimmen. Wenn damit eine Erhöhung der Schlagkraft einhergeht, ist ein solcher Vorgang zu begrüßen. Notwendig ist bei der nun geplanten Fusionierung aber, daß die Mitglieder bis zum Abschluß mitbestimmen können und daß es zu einer grundlegenden Demokratisierung der Gewerkschaftsstrukturen kommt", kommentiert der Sozialsprecher der Grünen, Karl Öllinger, die anvisierte Fusionierung von GPA und Metallergewerkschaft. Eine derartige Demokratisierung ist derzeit leider noch nicht erkennbar, so Öllinger.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB