High - Tech - Mall Jülich / Innovatives Konzept für technologieorientierte Unternehmen

Düren/Hannover (ots) - - Querverweis: Bild ist abrufbar unter:
http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

Pünktlich zur diesjährigen BioTechnica in Hannover stellt die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft im Kreis Düren -WEGE - ein innovatives Gebäudekonzept für technologieorientierte Unternehmen vor: die High - Tech - Mall. Auf ca. 20.000 qm werden die einzelnen Gebäude in der Stadt Jülich - mitten im Städtedreieck Aachen - Köln - Düsseldorf - entstehen. Der erste Bauabschnitt mit ca. 2.200 qm wird seit Oktober errichtet und der erste Mieter wird plangerecht Ende März 2002 einziehen können.

Der Clou dieses Konzeptes besteht aus einem modularen System, das auf zwei verschiedenen Basistypen beruht, die in mannigfaltigen Varianten angeboten werden. Die jeweiligen Gebäude, die sich linienhaft entlang der zentralen Mall aufreihen, werden in Abstimmung mit den künftigen Nutzern bedarfsgerecht geplant und in einer kurzen Bauphase erstellt. In der Regel bestehen auf demselben Grundstück noch Erweiterungsmöglichkeiten, so daß das Gebäude mit dem Unternehmen mitwachsen kann. Gebäudeflächen werden ab einer Größe von 200 qm zur Miete, zum Kauf oder als Leasingobjekt angeboten. Bereits jetzt ist der erste Bauabschnitt vermarktet, so daß bereits mit weiteren Planungen begonnen wurde. Zusätzlich wurden speziell für Biotechnologieunternehmen in Zusammenarbeit mit Fachplanern verschiedene Laborkonzepte entwickelt, die wie die Raumaufteilung in Abstimmung mit den Nutzern variiert werden können.

Die High-Tech-Mall steht selbstverständlich auch Unternehmen aus anderen technologieorientierten Branchen offen, die neben den Serviceleistungen des benachbarten Technologiezentrums auch die Technologietransfermöglichkeiten des Forschungszentrums Jülich und der Fachhochschule Aachen, Abt. Jülich nutzen möchten.

Weitere Informationen zur High -Tech - Mall sind unter www.hightechmall-juelich.de abrufbar.

ots Originaltext: Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungs Gesellschaft im Kreis Düren mbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungs-
Gesellschaft im Kreis Düren mbH
Moltkestr. 16
52351 Düren
Tel.: 02421-222861
Fax: 02421-222012
Mail: esser@wege.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/01