Die staatliche Landkarten-CD mit 3D-Funktion

Wirtschaftsministerium modernisiert Österreichs Landkartenpräsentation

Wien (BMWA-OTS) - Die neue Austrian Map des Bundesamtes für Eich-und Vermessungswesen (BEV) zeigt Österreich nun auch in seiner dritten Dimension. Zwei CD-ROMs (Österreich Ost und West) enthalten die staatlichen Landkarten des BEV in den Maßstäben 1:50 000, 1:200 000 und 1:500 000. Eine spezielle Software macht es möglich, diese Landkarten auch dreidimensional und perspektivisch zu betrachten. ****

Seit Juli 1999 sind die staatlichen Landkarten digital in der Version Austrian Map 1.0 verfügbar und bieten den PC-Anwendern zahlreiche Möglichkeiten wie Orts- und Gebietssuche mit Hilfe von über 100 000 Suchbegriffen, Entfernungs- und Flächenmessungen, individuelle Streckenplanungen und vieles mehr.

Die neue Austrian Map 3D (Version 2.0) mit den aktuellsten Karten des BEV ist darüber hinaus auch mit 3D-Funktionen ausgestattet. Der Benutzer entdeckt dadurch eine neue Dimension des Kartenausschnittes. Die 3D-Darstellungen wie Perspektiven, Höhenrelief und Schummerung verschaffen einen einzigartigen Überblick über Orte, Berge und Regionen. Wanderer und Radfahrer erhalten per Mausklick das Höhenprofil ihrer ausgewählten Route. Die perspektivische Darstellung kann sogar mit einer freien Einstellung der Sonneneinstrahlung je nach Himmelsrichtung und Tageszeit ergänzt werden und mit einer im Package enthaltenen Rot-Grün-Brille lässt sich ein persönlich ausgesuchtes Stück Österreich dreidimensional betrachten.

Neben vielen verbesserten Funktionen und neuen Features ist die Austrian Map 3D auch mit einer Up/Downloadfunktion zur GARMIN-GPS-Produktfamilie ausgestattet. Das Übertragen von Wegpunkten und Routen zwischen PC und GARMIN-GPS-Empfänger erleichtert somit die Orientierung im Gelände.

Erhältlich ist die Doppel-CD-ROM in den Dienststellen des BEV und im Buchfachhandel zum Preis von ATS 1.224,67 (EUR 89,-).

Ausführliche Informationen zur Austrian Map 3D gibt es unter BEV-Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
Presse: Herbert Renner
Tel: (01) 211 76-3605
e-mail: herbert.renner@bev.gv.at
Internet: http://www.bev.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

e-Mail: pressebteilung@bmwa.gv.at
Internet: http://www.bmwa.gv.at

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (01) 71100-5108
Presseabteilung: Mag. Georg Pein, Tel.: (01) 71100-5130

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA/MWA