Gusenbauer tief betroffen über Ableben von Rudolf Fischer

Wien (SK) Die Sozialdemokratie trauert um Staatssekretär a.D, Dr. Rudolf Fischer. SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer zeigte sich über das Ableben von Rudolf Fischer tief betroffen. Gusenbauer erinnerte daran, dass Fischer das letzte Mitglied jener österreichischen Bundesregierung war, die 1955 den Staatsvertrag abgeschlossen hatte. "Fischer war in einer Zeit Staatssekretär, als die junge Republik ihre schwierigste Phase durchmachte. Sein Wirken als Staatssekretär für Ernährungsfragen trug maßgeblich dazu bei, um in dieser Zeit der Bevölkerung nicht nur Nahrung, sondern auch Halt und Hoffnung zu geben." Gusenbauer drückte sein tiefes Mitgefühl der Familie gegenüber aus. (Schluss) ns

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK