Stadt Wien für Fremdsprachen-Ausbildung von Lehrlingen geehrt

Sprachpraktika, Auslandsaufenthalte und neue Technologien bereichern Lehrlingsausbildung

Wien, (OTS) Für ihre herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Fremdsprachen-Ausbildung von Lehrlingen erhielt die Stadt Wien Mittwoch Abend den "Fit for Future-Preis des ibw (Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft). Dr. Gertraud Stroblberger, Leiterin der MA 2 und damit zuständig für die Lehrlingsausbildung der Stadt Wien, nahm den Preis im Rahmen einer von der Wirtschaftskammer Österreich durchgeführten Veranstaltung entgegen. "Wir setzen schon seit geraumer Zeit auf eine verstärkte Fremdsprachen-Ausbildung bei unseren Lehrlingen. Daher freut es mich besonders, dass wir mit dieser Auszeichnung einmal mehr auf unserem erfolgreichen Kurs bestärkt werden", bedankte sich Stroblberger bei der Entgegennahme des Preises.****

Seit 1994 organisiert und finanziert die Stadt Wien Sprachaufenthalte und -kurse für ihre Lehrlinge. Stroblberger verwies stolz darauf, dass mittlerweile 225 Lehrlinge von diesem Angebot profitieren konnten. "Als Dienstleistungsunternehmen mit internationalen Beziehungen und Kunden auf der ganzen Welt, legen wir natürlich großen Wert auf die ständige Erweiterung der Fremdsprachenkenntnisse unserer MitarbeiterInnen. Außerdem stellen wir uns der Verantwortung unsere Lehrlinge "fit for future" und vor allem fit für den gesamten Arbeitsmarkt zu machen", betonte Stroblberger.

Ein Beispiel für die Fremdsprachen-Ausbildung bei der Stadt Wien sind die regelmäßigen Englisch-Sprachaufenthalte auf Malta. Auch in diesem Herbst erhalten 20 Lehrlinge von 24. Oktober bis 7. November die Möglichkeit ihre Englischkenntnisse zu verbessern. Die Unterbringung der Lehrlinge erfolgt bei englischsprachigen Gastfamilien. Der Sprachunterricht wird von "Native Speakers" durchgeführt. In der zweiten Woche des Aufenthaltes absolvieren die TeilnehmerInnen "work-experience" in Büros der öffentlichen Verwaltung. Zurück in Wien legen die Lehrlinge die BEC-Prüfung (Business English Certificate-Cambridge) beim British Council ab.

Derzeit werden beim Wiener Magistrat 817 Lehrlinge in 36 verschiedenen Lehrberufen ausgebildet. Unter vielen anderen gibt es auch drei verschiedene EDV-Lehrberufe: EDV-TechnikerIn, InformatikerIn, KommunikationstechnikerIn - EDV u. Telekommunikation.

Für den nächsten Aufnahmetermin im Sommer 2002 können sich interessierte Jugendliche bereits ab Februar bewerben. (Schluss) hk

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Heidemarie Kargl
Tel.: 4000/81840
Handy: 0664/140 96 86
e-mail: kar@gif.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK