Hervorragende Kritiken von JERUSALEM in neun italienischen Zeitungen

Wien (OTS) - Insgesamt neun Zeitungen, darunter Il Corriere della Sera, La Repubblica, La Stampa und Il Giornale berichten in ihren heutigen Ausgaben positivst über die erste Staatsopern-Vorstellung von Verdis JÉRUSALEM an der Mailänder Scala. Es ist die Rede von einer "Wiederentdeckung" des Werkes für Mailand: die Wiener Staatsoper zeigte zum ersten Mal die französische Originalfassung an der Scala. Der Corriere della Sera berichtet über den "warmen Applaus" mit dem Maestro Zubin Mehta nach sechsjähriger Abwesenheit wieder an das Pult der Mailänder Scala trat. Il Giornale titelt: "Das Dirigat Zubin Mehtas weckt die Emotionen des vergessenen Verdis". La Repubblica meint, dass für eine exemplarische Aufführung nur die Ballettmusiken gefehlt hätten. Eine weitere Vorstellung ist morgen, Samstag, dem 15. September 2001, angesetzt. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro
Mag. Irina Kubadinow
Tel.: (01) 514 44 / 2309
Fax: (01) 514 44 / 2980
email: irina.kubadinow@wiener-staatsoper.at
http://www.wiener-staatsoper.at

Wiener Staatsoper

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STO/OTS