Einladung: Kuratorium Fortuna: Grundsteinlegung Senioren-Wohnhaus Khleslplatz

Das ehemalige Gelände des Tierschutzhauses erhält neue Bebauung

Wien (OTS) - Am Freitag, 14. September 2001, 14 Uhr, werden Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder, Gesundheitsstadträtin Dr. Elisabeth Pittermann, Bezirksvorsteher Herbert Hezucky und FORTUNA-Präsident KR Ing. Karl Svoboda den Grundstein zum Bau eines neuen Senioren-Wohnhauses legen.

Wir laden alle Vertreterinnen und Vertreter der Medien zur Grundsteinlegung herzlich ein.

Eingang: 1120 Wien, Sagedergasse, hinter Khleslplatz 6

Das Kuratorium FORTUNA zur Errichtung von Senioren-Wohnanlagen errichtet ein Senioren-Wohnhaus samt Betreuungsstation. Das Bauvorhaben wird unter Heranziehung von Mitteln der Wohnbauförderung errichtet. Der Bauplatz umfasst das ehemalige Gelände des Wiener Tierschutzvereines und liegt zwischen Khleslplatz, hier wird ein Teil des Altbestandes in den Neubau integriert, und zieht sich bis zur Sagedergasse. Alle Dächer sind als begrünte Flachdächer ausgebildet.

Allgemeine Daten:

Grundstücksfläche: 12.700 m2
Bebaute Fläche: 6.100 m2
Gesamtnutzfläche: 27.800 m2

215 Appartements mit ca. 430 Betten, teilweise mit Terrassen
24 Zimmer als Betreuungsstation mit 88 Betten
14 Garconnieren
2-geschoßige Promenade mit Gallerien
Tiefgarage mit 77 Stellplätzen
Arztordination
Restaurant mit Wintergarten
Cafe mit Terrasse
Friseur
Schwimmhalle
Gymnastikraum
Sauna-Wellnessbereich
Kommunikationsräume mit Internetterminals
Bibliothek
Gestalteter Freibereich mit Gehwegen, Spielplatz (für Pfarrkindergarten), Sitz- bzw. Kommunikationsbereich
Allgemeine Dachterrassen
Zisterne zur Sammlung von Regenwasser für die Bewässerung der Freibereiche

Baubeginn: Mai 2001
Fertigstellung: Mitte 2003

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Hawla
Tel.: (01) 79 700 - 700

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS