Ferrero-Waldner: Nahost-Konflikt könnte auch auf Europa überschwappen

(Wien-OTS) Ab sofort finden Sie einen O-Ton von Außenministerin Benita FERRERO-WALDNER zum obzit. Thema auf der Homepage des BMaA unter der URL:
http://www.bmaa.gv.at/presseservice/fotoservice/index.html.de

Inhalt: Außenministerin Benita Ferrero-Waldner hat heute beim informellen EU-Außenministerrates in Genval (Belgien) gesagt, daß sie die Gefahr sieht, daß der Nahostkonflikt zuerst auf die arabische Region und dann auch auf Europa überschwappen könnte. Europa hat daher ein vitales Interesse daran, den Konflikt einzudämmen. Ferrero-Waldner zeigt sich erfreut darüber, daß die EU hier einheitlich auftritt. "Europa hat gezeigt, daß es etwas bewirken kann, wenn es geschlossen auftritt". Beim EU-Außenministertreffen wurde bekannt, daß die EU bis zur UN-Generalversammlung in New York Ende September drei Gesprächsrunden zwischen Peres und Arafat initiierten möchte. Ferrero-Waldner hofft daher, daß die UN-Generalversammlung ein positiver Schlußpunkt dieser drei Gesprächsrunden sein kann.

Rückfragen & Kontakt:

BM für auswärtige Angelegenheiten Tel: 53115-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/MAA