Brauner ehrt NR a.D. Fritz Prechtl

Wien, (OTS) "Fritz Prechtl ist ein Mann, für den die Interessen der ArbeitnehmerInnen immer an erster Stelle standen. Denn er wusste aus eigener Erfahrung, wie wichtig die Demokratie und der Dialog waren", ehrte Wiens Stadträtin Mag. Renate Brauner am Mittwoch den früheren Nationalratsabgeordneten Fritz Prechtl. Wie Brauner in ihrer Laudatio besonders hervorhob, machte sich Prechtl Zeit seines Lebens für die Schwachen stark, sei es in seiner Position im ÖGB bei den Eisenbahnern oder auch in seiner Funktion als Vizepräsident der Arbeiterkammer bzw. in all den 16 Jahren, in denen er im Österreichischen Parlament Abgeordneter war.****

Fritz Prechtl wurde 1923 in Wien geboren und begann 1939 eine Maschinenschlosserlehre bei den ÖBB, die er mit anschließender Gesellenprüfung abschloss. Nach dem Krieg trat er wieder in den Dienst der ÖBB - Hauptwerkstätte Simmering - ein, wo er am Wiederaufbau mitwirkte und schließlich zum Obmann des Vertrauensmännerausschusses gewählt wurde. Später vertrat er als Obmann des Werkstättendienstes die Interessen der Eisenbahner in der Gewerkschaft der Eisenbahner. 1965 wurde er zum Vorsitzenden der Gewerkschaft der Eisenbahner gewählt - eine Funktion, die er bis zu seiner Pensionierung ausübte. Gleichzeitig war er auch Vizepräsident der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien.

Neben dieser Tätigkeit bekleidete Fritz Prechtl von 1971 ein Mandat im Bundesrat bzw. ab 1975 im Nationalrat. Darüber hinaus engagierte er sich sehr stark in Verkehrsfragen und wurde 1971 Präsident der Internationalen Transportarbeiterföderation (ITF). Im Jahre 1987 trat er in den wohl verdienten Ruhestand und ist seitdem Ehrenvorsitzender der Gewerkschaft der Eisenbahner.

In Würdigung seiner bedeutenden Leistungen überreichte Stadträtin Renate Brauner Herrn Fritz Prechtl, Abgeordneter zum Nationalrat a.D., das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien. (Schluss) sl

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Stefan Leeb
Tel.: 4000/81 853, Handy: 0664/22 09 132
e-mail: les@gif.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK