Der ORF auf der IFABO 2001: "Digitales Fernsehen live"

Al Gore in ZIB 2 am Dienstag, dem 11. September

Wien (OTS) - Der ORF präsentiert sich heuer vom 11. bis 14. September auf der IFABO 2001, die von Reed Messe Wien in Kooperation mit dem ORF veranstaltet wird.

Im Rahmen der IFABO findet heuer erstmals auch der CITA 2001 (Congress for Internet and Technology Austria), der gemeinsam von den Reed Messen und der ISPA (Internet Service Providers Austria) initiiert und konzipiert wurde, statt. Der ehemalige Vizepräsident der USA, Al Gore wird bei diesem Kongress am Dienstag, dem 11. September, an einer Podiumsdiskussion teilnehmen. Thema des Round Table: "Europas Digital Economy". Zum hochkarätig besetzten Diskussionspanel gehören: Erkki Liikanen, EU-Kommissar für Unternehmen und die Informationsgesellschaft, Michael Häupl, Bürgermeister der Stadt Wien, Brigitte Ederer, Vorstandsdirektorin Siemens AG, Heinz Sundt, Generaldirektor Telekom Austria, und Alexander Wrabetz, Kaufmännischer Direktor des ORF.

Gore wird bei der CITA 2001 auch als Keynote Speaker fungieren und über die Zukunft des Internets referieren. Er gilt als einer der politischen Väter des Internets. Ein weiterer prominenter Keynote Speaker ist der Kaufmännische Direktor des ORF, Dr. Alexander Wrabetz. "The medium is the message - the internet is the medium" lautet der Titel seines Referats.

Ebenfalls am 11. September steht Al Gore dem ORF-Fernsehen für ein Exklusivinterview zur Verfügung. Roland Adrowitzer interviewt Al Gore für die "ZiB 2" (22.00 Uhr, ORF 2), u. a. sind folgende inhaltlichen Schwerpunkte für dieses Gespräch geplant: Bilanz der bisherigen Regierungsarbeit des neuen US-Präsidenten George W. Bush, der Nahe Osten und die Rolle der USA sowie Al Gores persönliche, berufliche und politische Pläne.

Ztl.: ORF präsentiert "Digitales Fernsehen live"

Auf der IFABO präsentiert sich der ORF in diesem Jahr unter dem Motto "Digitales Fernsehen live". Auf dem Stand neben dem "Innovation Center" in der Halle 10 wird den Besuchern ein Einblick in die digitale Welt des Fernsehens geboten. Zwei Mal täglich, um 11.00 und 16.00 Uhr, findet eine Präsentation des Digitalen Archivs des ORF statt. Ein Mitarbeiter der ORF-Abteilung "Dokumentation und Archive" wird über die Recherche im Archivbereich, wie sie heute passiert und wie die zukünftigen Entwicklungen aussehen, sprechen. Im Anschluss an diese Präsentation wird ein digitaler Videoschnittplatz der Firma "Avid" von einer Cutterin des ORF vorgestellt. Sie wird praktische Anwendungsbeispiele aus dem ORF zeigen sowie die Möglichkeiten dieses digitalen Videoschnittplatzes. Außerdem wird am ORF-Stand über das Angebot von ORF DIGITAL informiert und die Anmeldung bzw. der Erwerb einer d-box angeboten. Ein tägliches Gewinnspiel bietet den Messebesuchern die Möglichkeit, eine d-box zu gewinnen. ORF TELETEXT präsentiert sein Angebot und demonstriert die Erstellung einer Teletext-Seite. Auf halb transparenten Videotafeln, so genannten Holopros, zeigt der ORF aktuelle Beiträge aus "Modern Times", und verschiedenste Trailer gewähren einen Einblick hinter die Kulissen des ORF.
Am ORF-Stand hat der Besucher auch die Möglichkeit, im aktuellen Angebot von »ORF.at« und »futurezone.orf.at« zu surfen.

Ztl.: Neuer Servicefolder "So sind wir zu erreichen"

Der ORF präsentiert auf der IFABO erstmals seinen neuen Servicefolder "So sind wir zu erreichen". Der Folder enthält alle Telefon- und Faxnummern, E-Mail- und Internet-Adressen der ORF-Radio- und Fernsehprogramme, ORF-Landesstudios und Serviceeinrichtungen. Der Folder ist beim ORF-Kundendienst unter der Nummer (01) 870 70-30 (täglich von 8.00 bis 24.00 Uhr) oder unter der E-Mail-Adresse kundendienst@orf.at erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Jagschitz
Tel.: (01) 87 878 - DW 12468
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK