LR Schmid: Kompetente Hilfe für Jugendliche mit Problemen BILD

IfS bietet im Auftrag des Landes Hilfe für auffällige Jugendliche und deren Familien

Lustenau (VLK) - Jugendlandesrätin Greti Schmid besuchte
kürzlich eine der beiden Wohngemeinschaften des Institutes
für Sozialdienste (IfS) für Jugendliche in Lustenau. Schmid informierte sich vor Ort über die wichtige Arbeit, die hier
von der Fachgruppe "Sozialpädagogik" des IfS für Jugendliche
in unterschiedlichen Problembereichen geleistet wird. ****

Derzeit leben acht Jugendliche im Alter zwischen 14 und 19
Jahren in der Wohngemeinschaft. Ziel ist es, Jugendlichen in
der Zeit der Pubertät, auf der Suche nach dem "Wer bin ich"
oder "Wie würde ich gerne sein" zu unterstützten. Schmid:
"Gerade in dieser Zeit, die oft auch belastet ist durch
schwierige Familiensituationen, ist es für Jugendliche oft außerordentlich schwierig, den so genannten 'richtigen Weg'
zu finden." Schmid betont, dass die Betreuung der
Jugendlichen sowie die Begleitung der Familien ein wichtiges sozialpolitisches Anliegen ist.

Das IfS ist ein kompetenter Partner, hilfreich
einzugreifen und bietet Unterstützung und Hilfe auf der Suche
nach neuen Lösungen. Das Aufgabengebiet der Fachgruppe Sozialpädagogik beinhaltet die Bereiche sozialpädagogische Wohngemeinschaften und ambulant betreute Wohnformen sowie ein Jugendintensivprogramm. Neben der direkten Arbeit mit den Jugendlichen und ihren Familien, lag der Schwerpunkt der
Arbeit im vergangenen Jahr im Suchen nach individuellen
Lösungen für die betroffenen Jugendlichen.
(ug/kees,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL