Schneeberger: 1000 Arbeitsplätze durch IT-Akademie

NÖ-Technologieoffensive läuft auf Hochtouren

St. Pölten (NÖI) - Das im Juli vorgestellte Modell einer IT-Akademie wird noch in diesem Monat in St. Pölten Wirklichkeit. Die neu ins Leben gerufene TecNetAcademie Niederösterreich hat zum Ziel, den Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften mit einer wirtschaftsorientierten IT-Ausbildung zu stillen. Die von Wirtschaftslandesrat Ernest Gabmann ins Leben gerufene TecNetAcademie ist Teil der NÖ Technologieoffensive, die Arbeitsplätze nachhaltig sichern soll, stellt der Klubobmann der VP NÖ, Mag. Klaus Schneeberger klar.****

Die Ausbildung, die in ein Grundmodul und in Spezialisierungsmodule gegliedert ist, kann berufsbegleitend absolviert werden. Mit einem zertifizierten Abschluss als Netzwerkadministrator oder als Web/Datenbankprogrammierer können die Absolventen der Akademie reibungslos den laufenden Betrieb einer IT-Infrastruktur in ihrem Unternehmen sichern und EDV-Anwendern Unterstützung bieten. Durch die praxisgerechte Ausbildung können die Absolventen als IT-Coach jedes Unternehmen fit für die Zukunft machen. Die neuartige Ausbildung soll in den nächsten fünf Jahren zusätzlich 1000 qualifizierte Fachkräfte im IT-Bereich zur Verfügung stellen, betont Schneeberger.

Die von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ins Leben gerufene Technologiemilliarde trägt einen großen Anteil an der Entwicklung zukunftsträchtiger, hochwertiger Arbeitsplätze.
Entsprechend ausgebildete Fachkräfte sind daher für eine Weiterentwicklung des Landes unumgänglich. Die TecNetAcademie ergänzt mit ihrem Ausbildungsangebot die Schulen, Fachhochschulen und andere Bildungseinrichtungen. Niederösterreich setzt seinen Weg zu einer Top-Ten-Region in Europa erfolgreich fort, erklärt Schneeberger.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV