Europaprominenz zu Gast in St.Pölten

NÖ Landeshauptstadt erhält Europapreis 2001

St.Pölten (NLK) - Zu einem großen Europafest lädt die NÖ Landeshauptstadt St.Pölten am 6. und 7. September. Anlass ist die Zuerkennung des heurigen Europapreises an die Stadt. Dieser vor kurzem neu geschaffene Preis wird alljährlich nur an eine einzige europäische Kommune vergeben. St.Pölten befindet sich jetzt mit einigen anderen Städten wie Bordeaux, Wien, Palermo, Straßburg, Lausanne etc. in einer Reihe.

Zu diesem Fest werden Vertreter der Partnerstädte, anderer Europapreis-Städte, des Kooperationsnetzwerkes europäischer Mittelstädte und des Europarates erwartet.

Die Bemühungen St.Pöltens um europäische Auszeichnungen haben sich gelohnt: Innerhalb von sechs Jahren erhielt die Stadt alle Auszeichnungen des Europarates, die möglich sind: Die Ehrenfahne des Europarates ebenso wie die Ehrenplakette und nun den Europapreis. Bürgermeister Willi Gruber ist seit 1995 Vorsitzender des Kooperationsnetzwerkes europäischer Mittelstädte.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK