tipp3 - die neue Sportwette ist da! - BILD (web)

"Heute platzieren, morgen kassieren." - So lautet das Motto der ersten, in ganz Österreich erhältlichen Sportwette.

Wien (OTS) - Der Markt für Sportwetten ist in Österreich im Verlauf der letzten Jahre rasch gewachsen, wobei die Entwicklung einem internationalen Trend entspricht, der Sportwetten zu einem zunehmend wichtigen Sektor des Glücksspiel- und Wettmarktes werden läßt. Der geschätzte jährliche Sportwettenumsatz in Österreich beträgt rund 3,5 Mrd. Schilling, rund 70 % der Wetten entfallen auf Fußball.

Im April 2000 haben die Casinos Austria und die Österreichischen Lotterien gemeinsam mit führenden Tageszeitungen des Landes die Österreichische Sportwetten Ges.m.b.H. mit der Zielsetzung gegründet, Sportwetten in Österreich weiter zu popularisieren. Die Gesellschafter werden auch im Wettgeschäft ihren Unternehmenszielen treu bleiben und Sportwetten im Bewußtsein ihrer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, dem österreichischen Staat und den Spielteilnehmern durchführen. Die Teilnahme am Wettgeschehen in den Annahmestellen ist erst ab dem vollendeten 18. Lebensjahr möglich, die Seriosität und der hohe Bekanntheitsgrad der beteiligten Unternehmen garantieren dem tipp3-Spielteilnehmer Kompetenz und Zuverlässigkeit.

Die Partnerschaft mit den Tageszeitungen bringt für den Kunden einen erheblichen Vorteil: Jeden Dienstag und Freitag wird das aktuelle Wettprogramm abgedruckt und durch redaktionelle Berichte und weiterführende Informationen ergänzt. Zusätzlich unterstützt eine klassische Werbekampagne in der Startphase die Bekanntmachung von tipp3.

Die "Schwellenangst", eine tipp3-Sportwette abzugeben, sinkt im gewohnten Umfeld der Annahmestellen der Österreichischen Sportwetten Gesellschaft erheblich. Die flächendeckende Verfügbarkeit für Wettabgabe und Gewinnbehebung schafft ein Höchstmaß an Kundenfreundlichkeit, über 4.000 Annahmestellen stehen den Spielteilnehmern in ganz Österreich Verfügung.

Das zunächst auf nationale und internationale Fußballspiele ausgelegt Wettprogramm umfaßt bis zu 90 Paarungen pro Runde. Auf welche Begegnungen und Spielausgänge der Wettkunde setzt, bleibt alleine seiner persönlichen Expertise überlassen. Einzige Vorgabe ist die Auswahl von mindestens drei und maximal zehn Spielen (Einfachwette) aus einem Wettprogramm. Für 1,2 oder X werden fixe Quoten bekanntgegeben, die bei einer richtig getippten Einfachwette bis zu 1 Mio. Schilling pro Wettschein bringen können.

Für alle, die ihre Gewinnchancen erhöhen möchten, ein heißer Tipp:
Bei den insgesamt zwölf angebotenen tipp3-Systemen beträgt der maximale Höchstgewinn 10 Mio. Schilling pro Wettschein.

Die Umsatzerwartungen der Österreichischen Sportwetten Gesellschaft betragen für das laufende Jahr 250 Mio. Schilling. Für 2002 wird ein Umsatz von 600-800 Mio. Schilling prognostiziert.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service) Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Geschäftsführung
DI Friedrich STICKLER, Vorsitzender der Geschäftsführung
Mag. Erwin BINDER
Mag. Dietmar HOSCHER
e-mail: kontakt@tipp3.at
Tel.: 01/717 66

Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Barbara Winzely
e-mail: barbara.winzely@tipp3.at
Tel.: 0664/301 58 60

Österreichische Sportwetten Ges.m.b.H.
Rennweg 44
A-1038 Wien
Tel.: +43 1 711 77
Fax.: +43 1 711 77 / 8359

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS