Floridsdorf: BV Lehner sucht Bilder mit Bezirksmotiven

"Bezirkskalender 2002" mit Ansichten aus Floridsdorf

Wien, (OTS) Der Bezirksvorsteher von Floridsdorf, Ing. Heinz Lehner, plant die Produktion eines "Bezirkskalenders" für das Jahr 2002. Das Kalenderwerk soll Bildmotive aus dem 21. Bezirk zeigen, der Bezirkschef sucht nun entsprechende Malereien von talentierten Bezirksbürgern und den in Floridsdorf ansässigen Kunstschaffenden. Bis Montag, 3. September, nimmt das Büro der Bezirksvorstehung Floridsdorf im Amtshaus in Wien 21., Am Spitz 1, geeignete Kunstwerke entgegen. Die Bilder mit bekannten oder weniger geläufigen Bezirksansichten können bis dahin auch auf dem Postweg an das Bezirksoberhaupt gesendet werden. Die Werke sollen das Format 30 x 40 aufweisen, bei größeren Gemälden wird um die ersatzweise Einsendung eines Fotos gebeten. Stil und Technik der Arbeiten unterliegen keinen Einschränkungen. Für nähere Informationen steht die Bezirksvorstehung Floridsdorf unter der Rufnummer 277 34 Kl. 21 114 zur Verfügung, Anfragen via E-mail unter post@b21.magwien.gv.at.

Zwölf Bilder im Kalender und Ausstellung aller Werke

Den Bildern, von Ölmalerei und Aquarell bis zur Zeichnung oder modernen Grafik, mögen Angaben zum Künstler (Name, Adresse und Telefonnummer) beigefügt werden. Eine Fachjury wählt aus den eingereichten Kunstwerken zwölf Motive für den "Floridsdorfer Bezirkskalender 2002" aus. Später werden dann alle Arbeiten der Öffentlichkeit präsentiert, gegen Ende des Jahres organisiert der Bezirksvorsteher eine Schau mit den Bildern sämtlicher Künstler. Neben der Aufnahme in den "Bezirkskalender" oder der Teilnahme an der Gemeinschaftsausstellung erwartet die Maler und Zeichner kein finanzieller Gewinn. Pekuniäre Aspekte sollen auf die künstlerische Auseinandersetzung mit Floridsdorf keinen Einfluss nehmen. Für persönlich abgegebene Bilder und per Post übermittelte Gemälde kann keine Haftung übernommen werden, die Rückerstattung der Arbeiten erfolgt nach dem Auslaufen der Ausstellung. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK