ÜBER DREI MILLIONEN HÖRER TÄGLICH FÜR HITRADIO Ö3

Neue Rekordwerte für ORF-Sender, Privatradio auf neuem Tiefststand

Wien (OTS) - * * Gesperrt bis Donnerstag, 19. Juli, 12 Uhr, frei für Freitagsausgaben * *

Ungewohnt deutliche Bewegungen zeigt der
österreichische Radiomarkt im ersten Halbjahr 2001. Im Folgenden die wichtigsten Trends: Von 100 in Österreich gehörten Radiominuten entfallen inzwischen 82 auf die Radioflotte des ORF. Das ist der höchste Wert seit der Deregulierung des Marktes im Jahr 1998. Mehr als 5,4 Millionen Österreicher sind tägliche Hörer mindestens eines der öffentlich-rechtlichen Programme - ein Zugewinn von knapp 100.000 Hörern und ebenfalls ein neuer Rekordwert. ****

Die 55 Mitbewerber, die der ORF im ersten Halbjahr hatte, verzeichnen parallel dazu neue Tiefstwerte. Das österreichische Privatradio hält bei nur mehr 15% Marktanteil und verliert in der Tagesreichweite rund 150.000 Hörer.

Ö1 hält die Spitzenwerte des Vorjahres und erreicht unverändert mehr als eine halbe Million Hörer täglich. Der Marktanteil von fünf Prozent stellt einen neuen Höchstwert dar.

Gleiches gilt für die Regionalradio-Kette des ORF: bei gleichbleibender Reichweite von über 2,6 Millionen Hörern erreicht sie mit 39% den höchsten Marktanteil seit flächendeckender Einführung des Privatradios.

Hitradio Ö3 kann einen besonderen Rekord verzeichnen: zum ersten Mal in seiner Geschichte hören mehr als drei Millionen Österreicher täglich das Hitradio des ORF. Damit hat der Sender über eine halbe Million (das sind 20%) Hörer mehr als vor dem Start des ersten österreichischen Privatradios. Der Marktanteil von Ö3 ist mit 37% zweieinhalb Mal so groß wie der aller Mitbewerber zusammengerechnet; im Segment der 14-49jährigen sind es volle 50% Marktanteil. Das Hitradio ist in jedem Bundesland mit Riesenabstand die Nummer 1 unter den Popsendern.

Auch FM4, der Jugend-Kultursender des ORF, kann eine neue Rekordreichweite vermelden. Die vierte ORF-Kette steigert ihre Reichweite um volle 23% auf nunmehr 260.000 tägliche Hörer.

In Wien, dem härtesten Radiomarkt Österreichs, sind besonders deutliche Verschiebungen zu registrieren. Innerhalb eines Jahres haben die in Wien empfangbaren Mitbewerber des ORF ein Drittel ihres Marktanteils verloren. Besonders deutlich treffen die Verluste 88.6 (ein Minus von über 40%), das inzwischen von Ö1 überholt wurde. Für den ORF insgesamt bedeutet das einen Rekord-Marktanteil von 79%. Auch Ö3 verzeichnet in Wien - sowohl im Marktanteil als auch in der Reichweite - die besten Werte seit Einführung des Privatradios. Somit belegen vier ORF-Sender die ersten vier Plätze in der Bundeshauptstadt: der Marktführer Ö3, Radio Wien als stärkster Lokalsender, Radio Niederösterreich und Ö1.

Anmerkung: Entsprechend der Vereinbarung zwischen Privatradios und ORF handelt es sich nicht um Quartalswerte, sondern um die Daten für das erste Halbjahr 2001. Als Vergleichszeitraum wird korrekterweise das erste Halbjahr 2000 verwendet.

Österreich gesamt
(Montag-Sonntag)

Tagesreichweite Marktanteil
10+ 14-49 10+ 14-49

ORF Hörfunk gesamt 76,9%(75,5%) 77,3%(76,0%) 82%(80%) 78%(75%) Ö3 42,6%(41,4%) 57,0%(55,3%) 37%(37%) 50%(47%) ORF Regionalradios 37,8%(37,8%) 26,1%(27,3%) 39%(38%) 23%(24%) Privatsender Inland 20,8%(23,0%) 28,0%(31,4%) 15%(18%) 20%(23%) Österreich 1 7,2% (7,2%) 4,9% (4,7%) 5% (4%) 2% (2%) FM4 3,7% (3,0%) 5,9% (4,7%) 2% (2%) 3% (2%)

Wien
(Montag-Sonntag)

Tagesreichweite Marktanteil
10+ 14-49 10+ 14-49

ORF Hörfunk gesamt 68,2%(67,9%) 65,7%(65,2%) 79%(69%) 72%(62%) Ö3 37,2%(34,7%) 48,0%(43,5%) 37%(32%) 48%(37%) Radio Wien 15,0%(15,4%) 14,0%(13,6%) 14%(11%) 11% (8%) Radio NÖ 12,8%(10,6%) 3,3% (3,7%) 13%(10%) 3% (3%) Österreich 1 10,6%(11,5%) 8,4% (8,2%) 8% (7%) 4% (4%) 88.6 Der Musiksender 9,7%(12,7%) 13,5%(15,0%) 7%(12%) 11%(14%) Radio Energy 104,2 7,8% (7,9%) 12,0%(12,4%) 5% (5%) 7% (8%) Radio Burgenland 5,2% (6,7%) 1,6% (3,5%) 5% (7%) 2% (5%) FM4 5,0% (4,4%) 8,0% (6,9%) 3% (3%) 4% (4%) Antenne Mix 102.5 4,8% (5,1%) 7,2% (6,8%) 3% (5%) 4% (7%) 92.9 HIT FM 2,7% (4,4%) 4,4% (7,3%) 3% (4%) 4% (6%) Radio Stephansdom 1,7% (2,0%) 1,2% (1,1%) 1% (1%) 0% (0%) Radio RpN 1,6% (1,0%) 1,9% (1,6%) 0% (0%) 1% (0%)

Tirol (mit Osttirol)
(Montag-Sonntag)

Tagesreichweite Marktanteil
10+ 14-49 10+ 14-49

ORF Hörfunk gesamt 77,8%(76,5%) 80,3%(77,1%) 79%(78%) 77%(74%) Ö3 43,5%(44,3%) 59,1%(57,5%) 38%(36%) 52%(44%) Radio Tirol 35,5%(37,5%) 23,8%(28,2%) 34%(37%) 19%(26%) Antenne Tirol 9,4%(13,0%) 13,6%(18,7%) 7% (8%) 9%(12%) Österreich 1 7,0% (6,5%) 4,9% (4,6%) 5% (3%) 2% (1%) FM4 4,0% (2,5%) 6,1% (3,8%) 3% (2%) 4% (2%)

Niederösterreich
(Montag-Sonntag)

Tagesreichweite Marktanteil
10+ 14-49 10+ 14-49

ORF Hörfunk gesamt 80,6%(78,4%) 82,0%(80,2%) 87%(87%) 83%(84%) Ö3 44,8%(45,6%) 60,6%(61,7%) 39%(41%) 54%(54%) Radio NÖ 32,9%(32,5%) 21,5%(22,5%) 32%(32%) 17%(18%) W4/Radio Waldviertel*10,0%(10,9%) 13,2% (15,4%) 7% (6%) 9% (7%) Digi Hit Radio* 7,0%(18,0%) 7,6%(22,8%) 6%(10%) 6%(13%) Österreich 1 6,1% (6,3%) 3,4% (3,4%) 4% (4%) 1% (1%) Radio RpN 4,9% (5,4%) 7,2% (7,6%) 3% (2%) 3% (3%) 88.6 Der Musiksender 4,8% (5,7%) 7,0% (8,7%) 3% (3%) 4% (4%) FM4 2,9% (2,5%) 4,8% (4,3%) 2% (1%) 3% (2%) Radio Energy 104,2 2,6% (3,1%) 4,1% (4,9%) 1% (1%) 2% (2%) Antenne Mix 102.5 1,2% (1,7%) 1,5% (2,4%) 1% (1%) 1% (1%) 92.9 HIT FM 1,0% (1,0%) 1,9% (1,6%) 1% (1%) 1% (1%) *Lokalsender, Wert gilt nur für Verbreitungsgebiet; Digi Hit Radio, 1.HJ. 2001: Melk, Scheibbs, Waidhofen/Ybbs, Amstetten, 1.HJ. 2000:
Melk;
W4/Radio Waldviertel: Gmünd, Zwettl, Horn, Waidhofen/Thaya, Krems Stadt/Land

Burgenland
(Montag-Sonntag)

Tagesreichweite Marktanteil
10+ 14-49 10+ 14-49

ORF Hörfunk gesamt 81,2%(79,4%) 83,8%(81,4%) 87%(85%) 84%(79%) Radio Burgenland 44,2%(44,0%) 33,5%(33,8%) 42%(43%) 26%(26%) Ö3 41,7%(39,9%) 60,4%(57,0%) 34%(32%) 48%(45%) Burgenland 1 8,8% (8,6%) 11,9%(12,3%) 7% (8%) 7%(10%) Österreich 1 4,5% (4,3%) 2,7% (2,4%) 2% (3%) 1% (1%) Antenne Steiermark 3,5% (5,5%) 5,9% (8,6%) 1% (3%) 2% (4%) FM4 3,0% (2,0%) 5,0% (3,2%) 2% (1%) 3% (1%) 88.6 Der Musiksender 2,1% (1,7%) 3,0% (2,6%) 1% (1%) 2% (2%) Radio RpN 2,0% (1,8%) 3,2% (2,7%) 1% (0%) 1% (0%)

Steiermark
(Montag-Sonntag)

Tagesreichweite Marktanteil
10+ 14-49 10+ 14-49

ORF Hörfunk gesamt 79,1%(74,5%) 80,5%(74,4%) 83%(78%) 79%(71%) Ö3 42,1%(37,6%) 57,6%(51,9%) 34%(29%) 47%(39%) Radio Steiermark 38,9%(40,0%) 28,3%(28,3%) 41%(43%) 27%(28%) Antenne Steiermark 16,1%(23,8%) 22,0%(34,8%) 10%(17%) 13%(23%) 107 5 Der Musiksender*
(eh. Grazer R. 107,5) 9,1% (8,1%) 13,0%(12,3%) 4% (5%) 7% (7%) Österreich 1 6,1% (5,2%) 4,0% (3,3%) 4% (3%) 2% (1%) FM4 3,1% (2,4%) 4,8% (4,0%) 1% (1%) 2% (2%) 97,9 FM* 2,0% (n.a.) 3,6% (n.a.) 1% (n.a.)2%(n.a.)
* Lokalsender, Wert gilt nur für Verbreitungsgebiet;
107 5 Der Musiksender: Graz Stadt;
97,9 FM: Graz Stadt/Graz Umgebung

Oberösterreich
(Montag-Sonntag)

Tagesreichweite Marktanteil
10+ 14-49 10+ 14-49

ORF Hörfunk gesamt 77,8%(75,8%) 77,4%(78,0%) 79%(80%) 75%(76%) Ö3 44,1%(43,8%) 58,9%(59,8%) 37%(43%) 50%(54%) Radio Oberösterreich 34,5%(32,4%) 22,9%(22,7%) 32%(30%) 18%(18%) Life Radio 14,5%(14,7%) 20,9%(21,8%) 11%(12%) 15%(15%) Österreich 1 6,8% (6,7%) 4,2% (4,1%) 4% (4%) 2% (1%) 92.6 City Radio* 6,7% (n.a.) 9,9% (n.a.) 4% (n.a.)5%(n.a.) Antenne 1* 6,3% (n.a.) 8,1% (n.a.) 3% (n.a.)3%(n.a.) FM4 3,6% (2,7%) 5,8% (3,8%) 2% (2%) 3% (2%) Antenne Salzburg
(ehem. Melody FM) 1,8% (1,4%) 2,7% (2,0%) 2% (0%) 3% (1%)
* Lokalsender, Wert gilt nur für Verbreitungsgebiet;
92.6 City Radio: Linz Stadt;
Antenne 1: Ried, Braunau, Schärding, Grieskirchen

Kärnten (ohne Osttirol)
(Montag-Sonntag)

Tagesreichweite Marktanteil
10+ 14-49 10+ 14-49

ORF Hörfunk gesamt 81,1%(84,3%) 84,4%(85,4%) 88%(90%) 84%(87%) Ö3 48,3%(46,2%) 64,0%(62,3%) 40%(42%) 50%(54%) Radio Kärnten 41,3%(44,2%) 31,2%(32,4%) 43%(43%) 30%(28%) Antenne Kärnten 11,3% (8,6%) 14,7%(12,9%) 7% (6%) 11% (8%) Österreich 1 5,7% (5,0%) 3,4% (2,9%) 3% (2%) 2% (1%) FM4 3,6% (2,2%) 5,5% (3,6%) 1% (1%) 2% (1%)

Salzburg
(Montag-Sonntag)

Tagesreichweite Marktanteil
10+ 14-49 10+ 14-49

ORF Hörfunk gesamt 76,7%(77,0%) 75,7%(79,2%) 78%(78%) 75%(77%) Ö3 42,9%(43,7%) 55,8%(58,2%) 37%(39%) 50%(52%) Radio Salzburg 36,1%(36,7%) 24,0%(25,4%) 33%(33%) 19%(19%) Antenne Salzburg
(ehem. Melody FM) 14,6%(14,3%) 19,1%(17,6%) 10%(11%) 11%(12%) Welle 1 Salzburg* 10,4% (7,9%) 15,6%(11,4%) 6% (4%) 8% (6%) Österreich 1 7,8% (6,8%) 5,4% (5,3%) 5% (4%) 3% (3%) Radio Arabella 94,0* 7,5% (4,9%) 5,5% (4,5%) 7% (4%) 7% (3%) FM4 3,9% (3,9%) 5,8% (6,0%) 2% (2%) 3% (2%)
* Lokalsender, Wert gilt nur für Verbreitungsgebiet;
Radio Arabella 94,0 und Welle 1 Salzburg: Salzburg Stadt/Salzburg Umgebung

Vorarlberg
(Montag-Sonntag)

Tagesreichweite Marktanteil
10+ 14-49 10+ 14-49

ORF Hörfunk gesamt 77,6%(77,8%) 78,8%(77,9%) 84%(78%) 82%(74%) Ö3 43,4%(42,5%) 56,3%(56,0%) 38%(37%) 49%(48%) Radio Vorarlberg 38,8%(39,6%) 27,5%(28,2%) 42%(38%) 29%(23%) Antenne Vorarlberg 12,3%(16,6%) 17,1%(23,1%) 9%(11%) 12%(15%) Österreich 1 4,9% (6,8%) 4,0% (6,0%) 2% (2%) 2% (2%) FM4 3,7% (2,6%) 6,1% (4,0%) 2% (1%) 2% (2%)
R. Arabella Bregenz* 1,6% (4,1%) 1,0% (5,5%) 1% (2%) 0% (2%)
* Lokalsender, Wert gilt nur für Verbreitungsgebiet: Bregenz/Dornbirn

ÄLEGENDE: Die Daten in den Tabellen sind wie immer nach der Tagesreichweite 10+ gereiht; alle Zahlen beziehen sich wie immer auf das jeweilige Gesamtprogramm, also auf alle Sendetage, d.h. Montag bis Sonntag. Zahlen in Klammer: 1. Halbjahr 2000. Berücksichtigt wurden alle Sender, die eine Tagesreichweite 10+ von ( 1,0% aufweisen.Ü

FM4: Bis 31. Jänner 2000 BDR/FM4, ab 1. Februar 2000 FM4.
92.9 HIT FM: Bis 6. August 2000 92.9 RTL, von 7. August 2000 bis 19. Juni 2001 92.9 HIT FM

Quelle: FESSEL - GfK, Radiotest 1. Halbjahr 2001 und 1. Halbjahr 2000

ACHTUNG SPERRFRIST: Bis Donnerstag, 19. Juli, 12 Uhr, frei für die Freitagsausgaben.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01 360 69 19 120

Hitradio Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/OTS