Prammer zu Mazal: Unterschiedliches Pensionsantrittsalter gerechtfertigt

Prammer zu Mazal: Unterschiedliches Pensionsantrittsalter gerechtfertigt =

Wien (SK) Das unterschiedliche Pensionsantrittsalter von Männern und Frauen sei gerechtfertigt, betonte SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Barbara Prammer in einer Reaktion auf das heute in der Tageszeitung "Der Standard" erschienene Interview mit dem Regierungsberater Wolfgang Mazal. Der Arbeits- und Sozialrechtler hatte erklärt, dass kinderlose Frauen nicht früher als Männer in Pension gehen sollten. ****

Wien (SK) Das unterschiedliche Pensionsantrittsalter von Männern und Frauen sei gerechtfertigt, betonte SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Barbara Prammer in einer Reaktion auf das heute in der Tageszeitung "Der Standard" erschienene Interview mit dem Regierungsberater Wolfgang Mazal. Der Arbeits- und Sozialrechtler hatte erklärt, dass kinderlose Frauen nicht früher als Männer in Pension gehen sollten. ****

Prammer begründete das unterschiedliche Pensionsantrittsalter zwischen den Geschlechtern mit den nach wie vor bestehenden Benachteiligungen von Frauen am Arbeitsmarkt; sie könne freilich "keine Anstrengungen dieser Regierung erkennen, diese Benachteiligungen und die unterschiedlichen Einkommenschancen zu beseitigen".

Weiters betonte Prammer zur Forderung Mazals nach einem eigenständigen Pensionsanspruch: "Mit dieser Forderung spricht Wolfgang Mazal mir aus der Seele. Es wäre schön, wenn mein Weißbuch zur eigenständigen Alterssicherung von Frauen endlich umgesetzt würde." (Schluss) ah/mp

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK