LAbg. Krammer: Privat-PCs auch für Arbeitnehmer steuerlich begünstigen

Anschluss an Zukunft allen ermöglichen

St. Pölten, (SPI) - Die Nutzung von Computern gehört in unser hochtechnisierten Welt in vielen Bereichen bereits zum Alltag des beruflichen Lebens. Gerade diese Sparte ist sowohl in der Hard- als auch der Software von revolutionären Erneuerungen geprägt. Um Arbeitnehmern den Anschluss an die Zukunft zu erleichtern, schlug die NÖ Arbeiterkammer erst kürzlich eine steuerliche Begünstigung für Arbeitnehmer vor. "Seit Jahren ist es für Arbeitgeber ein Ding der Selbstverständlichkeit, Neuanschaffungen im Bereich des Computers steuerlich abzusetzen. Für Arbeitnehmer gibt es diese Möglichkeiten nicht. Noch nicht. Hier wäre einiges zu Überdenken, denn die Vorteile liegen auf der Hand. Eigenständige Weiterbildung, Zugriff auf firmeneigene Daten von zu Hause aus und damit eine Arbeitserleichterung wären im Bereich des Möglichen. In Österreich gibt es zwar noch nicht viele Menschen, für die ein Teleworking Arbeitsplatz zur täglichen Routine gehört, aber es werden bereits mehr. Besonders Frauen wissen diese Arbeitsweise zu schätzen, da sie gleichzeitig Beruf und Familie leichter unter einen Hut bringen können", befürwortet SPNÖ-LAbg. Christine Krammer den Vorstoß der AKNÖ.****

In vielen österreichischen Haushalten gehört ein PC bereits zu Inventar. Um vielen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ihre Tätigkeit zu erleichtern, wäre diese Maßnahme von entscheidendem Vorteil. "Die technische Revolution ist nicht aufzuhalten. Der Trend zur computerisierten, vernetzten Welt wird sich rasant fortsetzen und bald vor niemandem mehr ignoriert werden können. Aufgabe der Politik sollte daher sein, den Menschen den ‚Zugriff auf die Zukunft‘", meint Krammer. Die Wirtschaft könnte durch den Verkauf profitieren und die Privatpersonen durch einen Zusatzbonus an Qualifikation und Flexibilität. "Es ist meine Vision von der Zukunft Österreichs, dass jeder Haushalt, der es wünscht, Zugriff auf einen hauseigenen Computer und somit auch auf die Welt des Internets hat", so die LAbg. Christa Krammer abschließend.
(Schluß) rs/fa

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9005 DW 12794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN