Hartlauer reduziert seit Wochen Handy-Müllberg durch Rücknahmeaktion!

Bereits tausende Handys einer sinnvollen Wiederverwendung zugeführt!

Steyr (OTS) - Gestern wiesen Experten auf den wachsenden Müllberg durch tausende nicht mehr gebrauchte Handys und die dadurch entstehende Umweltproblematik hin. Hartlauer als größter Handyhändler Österreichs bezahlt schon seit Ende Mai 300,- bei Rückgabe des alten Handys und hat so bereits tausende Handys dem Müllberg entrissen.

In allen seinen 151 Geschäften bietet Robert F. Hartlauer die Rücknahme von Handys an. Jeder Kunde erhält 300,- ATS, wenn er sein Alt-Handy mit Akku und Ladegerät zu Hartlauer bringt und gleichzeitig eine Erstanmeldung bei A1, One oder Tele.ring macht. Beim Kauf eines Wertkartenhandys der angeführten Anbieter erhält man 100,- ATS in bar für sein gebrauchtes Handy.

Bei Hartlauer werden die Alt-Handys auf Vollständigkeit überprüft - Akku und Ladgerät sollten auf jeden Fall dabei sein! In der Folge wird ein Test auf Funktionsfähigkeit gemacht. Die nicht-funktionsfähigen Geräte werden umweltgerecht entsorgt, die funktionsfähigen Geräte werden karitativen Organisationen als Notrufhandys zur Verfügung gestellt. Ein Beitrag Hartlauers einerseits zur umweltgerechten Entsorgung, andererseits zu sinnvollen Verwertung der nicht mehr benötigten Handys.

Karitative Organisationen können jederzeit ihr Interesse bekunden und die benötigten Stückzahlen bei Hartlauer bekanntgeben, entweder per email an office@hartlauer.at oder telefonisch unter 07252/ 588-221.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Robert F. Hartlauer
Hartlauer HandelsgesmbH
Tel.: 07252 / 588-11

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS