LEOPOLD MUSEUM lädt zur "KulTour 2001" am 9. Juni 2001, ab 18.00 Uhr

Wien (OTS) - Das LEOPOLD MUSEUM lädt noch vor seiner offiziellen Eröffnung am 22. September 2001 in der "Langen Nacht der Museen" zu Installationen und Performances junger Künstler. Wolfgang Capellari, Christoph Hinterhuber und Klaus Pobitzer nutzen die Gelegenheit die noch leeren Museumsräume zu bespielen. Begeben Sie sich mit uns auf eine mediale und digitale "KulTour 2001" durch das Leopold Museum, das ab Herbst 2001 Meisterwerke von Egon Schiele, Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Albin Egger-Lienz, Alfred Kubin u.a. beherbergen wird. Kuratiert von Romana Schuler

Programm: 18.00 Uhr bis 2.00 Uhr

INSTALLATIONEN

Klaus Pobitzer : Titan-Works
15m hohe Arbeiten aus Papier (Portraits und Pflanzen) führen die virtuelle Variabilität der digitalen Welt mittels dem Medium Zeichnung vor und eröffnen den 2,5-dimensionalen Raum.

Christoph Hinterhuber: www.highersource.com
Diaprojektionen an den Außenfenstern und der Außenfassade.

Wolfgang Capellari: Pre-Filme
U.a.: Expressionistischer Spaziergang, Balken im Auge ..., Diainstallationen an der Außenfassade und im künftigen Museumsshop.

PERFORMANCES

21.40 bis 22 Uhr: Der Bote
Performance auf dem Dach des Museums.
Klaus Pobitzer

22.15 bis 22.45 Uhr : impluvium
Konzert im Atrium mit Akkordeon, Bandoneon, Stimme.
Wolfgang Capellari

ab 23 Uhr: DJ-Line
DUNA, Frederic, Christoph Hinterhuber

GASTRONOMIE

Im Eingangsbereich und auf der Terrasse von Andreas Friesz.

In Kooperation mit: ORF, Kurier

Mit freundlicher Unterstützung von:
HP, Prangl, Sound Production, OOR, Group 4, FriendsConnexion, Grasl Druck

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

LEOPOLD MUSEUM
Öffentlichkeitsarbeit
Ute Weber
Tel. +43 1 524 48 01 - 34

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS