Der Countdown läuft - Wissenswertes für die EURO-Einführung am EURO-Day

Österreichische Top-Experten geben am 11. Juni Antworten auf offene Fragen in Wien und in Salzburg

Wien (PWK411) - Offene Fragen bei der EURO-Umstellung werden von Experten des WIFI Österreich und der Wirtschaftskammern am 11. Juni, dem EURO-Day parallel in Wien in der Wirtschaftskammer Österreich und im WIFI Salzburg behandelt. Der EURO-Day wird im Rahmen der europäischen Informationsinitiative "Prince" veranstaltet. Nach einer Basisinformation zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der EURO-Bargeldeinführung sind drei parallele Workshops vorgesehen, die sich mit den Themen "EDV&Rechnungswesen", "Marketing&Preisstrategie" sowie "Alltag mit der neuen Währung" beschäftigen.

Für Praktiker der EURO-Umstellung ergeben sich immer wieder neue Fragen mit weitreichenden Konsequenzen im betrieblichen Geschehen. Der EURO-Day gibt die Antworten. Durch die Veranstaltung am 11.Juni führt in Wien Rene Alfons Haiden, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich und in Salzburg Augustin Heuberger, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Salzburg.

Im Rahmen der EU-Informationsinitiative "Prince" werden EURO-Days auch in Frankreich, Belgien und Italien durchgeführt und durch Geldmittel der Europäischen Union gefördert. Die Teilnahme am EURO-Day ist daher kostenlos. Das Detail-Programm sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung gibt es unter www.wko.at/euro. (pt)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4464
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK