Tauben: Rabenvögel statt Gift

Hamburg (ots) - Die "sanfte" Taube ist gefährlich, besonders für Kranke, Kinder und ältere Personen, die über ein nur schwaches Immunsystem verfügen. Denn Tauben tragen ein Heer von Milben, Flöhen und Zecken mit sich. Der ätzende Taubenkot greift zudem Häuserfassaden an. Kein Wunder also, daß Denkmalschützer, Krankenhäuser und auch "normale" Hausbesitzer mit Taubenstacheln, Drahtnetzen und Gift gegen Tauben vorgehen. Aber es ist nicht jedermanns Sache, die Tauben elendig eingehen zu sehen.

Eine völlig natürliche Abwehr bietet jetzt das Kräuterhaus in der Langen Reihe in Hamburg an: Einen Kunststoff-Raben, der als eine Art natürliche Vogelscheuche speziell Tauben fernhält. Der Trick kommt aus der Verhaltensforschung: Der Anblick eines Raben verursacht bei Tauben einen sogenannten "AAM", einen "Angeborenen Auslösenden Mechanismus", so wie unsere natürliche Angst vor Schlangen oder Spinnen - die Taube kann nicht anders.

Der Rabe ist mithin das humanste, tiergerechteste und wirksamste Abschreckungsmittel, die Tauben von unseren Balkonen fernzuhalten.

Der Rabe hat sich letztes Jahr über 5000-fach auf Hamburgs Balkonen und Dachzinnen bewährt. Jetzt wird der Taubenschreck bundesweit angeboten. Eine Großbäckerei setzt nach erfolgreichen Tests in Hamburg bereits in über 100 Filialen auf die Raben-Methode.

Noch schöner: Mit DM 29,90 ist der Kunststoff-Rabe eine der billigen Taubenabwehr-Methoden, Drahtnetze und Stacheln kosten oft mehrere 100 DM. Der AAM wirkt etwa 1,50m weit, die Wirkung deckt demzufolge einen Kreis mit etwa 3m Durchmesser. 2 Raben reichen auch für einen großen Balkon.

Wie kommt man auf solche Ideen? "Vor langen Jahren habe ich einmal Anthropologie und Tier-Verhaltensforschung studiert", sagt Marc Lenzen, der das Kräuterhaus führt, "und gerade hier in der Innenstadt ist das Taubenproblem besonders ausgeprägt". Siehe da: Es sind nicht immer die großen Forschungslabors, die die wirklich nützlichen Neuheiten entwickeln.

ots Originaltext: Kräuterhaus Natur & Gesundheit
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Mark Lenzen - Alleinimporteur De
040 / 24 00 00
Fax 040 / 24 31 37
http://www.taubenabwehr.net

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten an:
Kräuterhaus Natur & Gesundheit
Lange Reihe 70 - 20099 Hamburg

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS