Cineplexx übernimmt Kino im Wiener Auhof-Center

Wien (OTS) - Nach der Übernahme des Multiplex-Kinos am Salzburger Hauptbahnhof setzt die Constantin Film Holding GmbH, zu der die Markenkinos Apollo, Artis International und Cineplexx gehören, auch in Wien auf Expansion. Mit einem Investitionsaufwand von 10 Millionen Schilling ( 727.000 Euro ) wird das Europlex Kino im Auhof-Center von der Constantin Film Gruppe adaptiert und ab 6. Juni 2001 unter dem neuen Namen CINEPLEXX WIEN AUHOF betrieben.

Nach den vielen Turbulenzen um das Kino im Wiener Auhof-Center konnte mit der Constantin Film Holding eine der erfolgreichsten Kinoketten im deutschsprachigem Raum als Kinobetreiber gewonnen werden. Die Constantin Film Gruppe betreibt neben dem Filmverleih in Österreich nun 10 Multiplex Kinos sowie 12 Original - bzw. Programmkinos und erzielte im Jahr 2000 einen Jahresumsatz von 900 Mio ATS (65,4 Mio Euro). "Mit der Marke CINEPLEXX geben wir dem erfolgreichen Auhof-Center ein attraktives Kino im Westen von Wien", so Christian Langhammer, geschäftsführender Gesellschafter der Constantin Film Holding. Das Kino verfügt über 8 Kinosäle und 1.500 Sitzplätze. Im Jahr 2000 konnte das Europlex 200.000 Besucher erreichen. Langhammer möchte im kommenden Geschäftsjahr die Besucher um 20% auf 240.000 Besucher steigern. Die Eröffnung ist mit 6. Juni 2001 geplant.

Das Wiener Shoppingcenter beim Auhof konnte seinen Umsatz im Jahr 2000 um 40% auf 500 Mio Schilling ( 36,3 Mio Euro ) und die Besucher auf 2,3 Millionen steigern und setzt somit seine Expansion fort. "Mit CINEPLEXX haben wir einen starken Partner gewonnen", freut sich Peter Schaider, Geschäftsführer des Auhof-Centers. Unter dem Branding Shopping - Cinema - Sport werde die Markenphilosophie des Centers weiter ausgebaut.

Die Constantin Film Holding GmbH hat für CINEPLEXX WIEN AUHOF den Mietvertrag mit der Impro Immobilienverwertung GmbH abgeschlossen. Dabei handelt es sich nicht um eine Übernahme aus der Konkursmasse von Europlex sondern um ein Anmieten des vorhandenen Kinos und Investments, das sich bereits im Eigentum vom Auhof-Center befindet. Die Constantin Film Gruppe investiert darüber hinaus 10 Millionen Schilling ( 727.000 Euro ) in die Adaptierung des Kinos. "Mit dem neuen CINEPLEXX WIEN AUHOF sprechen wir den 13. und 14. Wiener Gemeindebezirk sowie die Gemeinden Purkersdorf, Pressbaum, Gablitz und Mauerbach an", so Christian Langhammer.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Auhof-Center, Impro Immobilienverwertung GmbH
Peter Schaider
Tel-mobil: 0664-3589585

Cinepromotion und Filmmarketing GmbH
Harald Grabner
Tel-Office: 01-52128-146
Tel-mobil: 0664-2400048
Harald.Grabner@constantinfilm.at
www.cineplexx.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS