Petrovic: Altlasten der SPÖ lasten schwer auf Gusenbauer

Regierungsansage nur glaubwürdig, wenn SPÖ etwa in Wien von Gusenbauer vertretene Werte umsetzt

Wien (OTS) "Die Altlasten der SPÖ sind bei Gusenbauer mehr als deutlich spürbar. Aus dem Munde des SP-Chefs wirkt zwar glaubwürdig, daß sich die SPÖ auf ihre Werte bsinnt, doch die Vergangenheit der SPÖ als Regierungspartei wirkt immer noch nach. Wurde doch die Basis für viele Entwicklungen, die Gusenbauer jetzt kritisiert, schon unter Rot-Schwarz gelegt", kommentiert die stv. Klubobfrau der Grünen, Madeleine Petrovic, die heutigen Aussagen Gusenbauers in der ORF-Pressestunde.

Petrovic erinnert etwa an die Privilegien für die Superreichen durch das Stiftungsgesetz. Dieses Geld fehle jetzt für eine gerechte Umverteilung. Die SPÖ habe auch die konservative Familienpolitik der ÖVP immer mitgetragen. Daraus seien auch die überaus schwammigen Aussagen Gusenbauers zum Kindergeld zu erklären.

Unverkennbar träumt die SPÖ schon wieder von Regierungsverantwortung. "Glaubwürdig wird ihr Anspruch aber nur dann sein, wenn die SPÖ dort, wo sie das Sagen hat, wie etwa in Wien, die von Gusenbauer skizzierte Politik umsetzt", so Petrovic.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at
@ÿ

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB