ÖAMTC: Unfallserie auf Autobahnen in Niederösterreich

Südautobahn fast zwei Stunden lang gesperrt

Wien (ÖAMTC-Presse) - Eine Unfallserie ereignete sich nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale Mittwoch Nachmittag auf Autobahnen in Niederösterreich.

Auf der Südautobahn ( A 2 ) waren an einem Unfall zwischen Baden und Traiskirchen Richtung Wien nach ersten Meldungen mehrere Fahrzeuge beteiligt, es gab auch Verletzte. Wegen der Bergungsarbeiten war die A 2 vor Traiskirchen fast zwei Stunden lang gesperrt, umfangreiche Staus waren die Folge.

Die Ostautobahn ( A 4 ) war nach einem Verkehrsunfall Höhe Schwechat Richtung Wien ebenfalls vorübergehend gesperrt. Zwei Verletzte mußten ins Krankenhaus gebracht werden.

Auf der Aussenringautobahn ( A 21 ) waren laut ÖAMTC zwei Fahrzeuge in einen Unfall kurz nach dem Knoten Steinhäusl Richtung Südautobahn verwickelt. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 2" landete an der Unfallstelle und flog einen Verletzten ins Krankenhaus St. Pölten.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / Gü

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC