Brix: Schüssel wäscht Euroteam weiß

Wien (SK) Nach Medienberichten, so der Fraktionsvorsitzende im Untersuchungsausschuss, SPÖ-Abgeordneter Otmar Brix, wird Bundeskanzler Schüssel die ehemalige Pressesprecherin von Bundesminister a.D. Farnleitner, Verena Nowotny, als seine Pressesprecherin in Zukunft beschäftigen. ****

Zur Erinnerung: Verena Nowotny ist als damalige Pressesprecherin Farnleitners die Verhandlungspartnerin von Stuhlpfarrer gewesen und hat mit ihm die Verträge zwischen Euroteam und Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten vorbereitet. "Da dies dem Bundeskanzler bekannt ist, so Brix, richten sich also die Vorwürfe der ÖVP-Abgeordneten Kukacka und Trinkl, die den Vertragsabschluss kritisiert haben, auch indirekt an Bundeskanzler Schüssel."

Schließlich, so Brix, sei bei dem Abschluss dieses Vertrages der einzige politische Eingriff aktenmäßig festgehalten, nämlich die Weisung Farnleitners auf Vorbereitung von Verena Nowotny gegenüber den Beamten der Budgetabteilung Euroteam zu beschäftigen. (Schluss) ps/mm

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK