"Sicher Leben"-Pressegespräch: Neue Verordnung für mehr Sicherheit beim Radfahren

Die Zahl der Radunfälle und Verletzten ist im Jahr 2000 gegenüber dem Vorjahr deutlich angestiegen. Die Fahrradsaison 2001 steht vor der Tür - höchste Zeit, um die neue Fahrradverordnung, die am 1. Mai in Kraft tritt, zu präsentieren und auf die häufigsten Mängel und wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen vor der ersten Ausfahrt hinzuweisen. Das Institut "Sicher Leben" stellt eine Studie über Mängel an Fahrrädern vor und startet gemeinsam mit dem Sportfachhandel eine Prüfpickerl-Aktion.

Termin:
Donnerstag, 19. April 2001, 10:15 Uhr
MAK-Café
Stubenring 5
1010 Wien

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Dr. Othmar Thann
Direktor des Kuratorium für Verkehrssicherheit

Dr. Rupert Kisser

Leiter des Institutes "Sicher Leben"

Dkfm. Ernst Aichinger

Vorsitzender des Bundesfachausschusses Sportartikelhandel der WKÖ (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Mag. Susanne Steinböck
Tel.: (01) 71 770/225

Institut Sicher Leben

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SIL/SIL