Sima: Bei Temelin ist Feuer am Dach

SPÖ unterstützt Widerstand der oberösterreichischen Bürger

Wien (SK) "Wir hatten gestern den Störfall Nummer 15 in Temelin seit der Inbetriebnahme. Manche nennen das AKW schon On/Off-Kraftwerk. Von Seiten der Bundesregierung ist aber seit dem Melker Abkommen Schweigen im Walde, obwohl hier wirklich Feuer am Dach ist. Werden Sie aktiv", forderte SPÖ-Umweltsprecherin Ulli Sima Donnerstag im Nationalrat. Die NGOs würden unzureichend von der Bundesregierung miteinbezogen. Die Chance, in Fragen Temelins Konsens zwischen Regierung und Opposition zu erreichen, sei "vergeben worden". "Sie stehen heute vor den Scherben von Melk. Wir unterstützen den Widerstand der oberösterreichischen Bürger - sie sind zu Recht besorgt", schloss Sima. **** (Schluss) me

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK