Neue Geomessaging-Lösung von Arbonaut und Benefon

Salo, Finnland (ots-PRNewswire) - Wie von den beiden finnischen Unternehmen Oy Arbonaut Ltd. und Benefon Oyj heute verlautete, ist ab sofort eine einzigartige neue Geomessaging-Lösung lieferbar. Die GeoMessaging Suite 1.0 von Arbonaut kann Service Providern in Verbindung mit dem GPS-/GSM-Individualnavigations-Telefon Esc! von Benefon neue Geschäftsfelder sowohl im Geschäfts- als auch im Privatkundensektor erschließen: Diese Kombinationslösung ermöglicht die Entwicklung und Vermarktung von standortbasierten Diensten mit bislang unerreichter Präzision. Geomessaging und mobile Geocommunities sind Beispiele für neue Anwendungen, die mit der Geomessaging Suite 1.0 von Arbonaut möglich werden.

Das GPS-/GSM-Individualnavigations-Telefon Esc! von Benefon signalisiert den Standort des Benutzers mit Hilfe eines 12-Kanal-GPS-Navigationsempfängers neuester Technologie auf einer Karte. Das System, zu dessen Navigationsfunktionen neben der Verarbeitung von Wegpunkten und Routen auch Lotsendienste und Wegstrecken-Zählfunktionen gehören, verfügt über eine NMEA0183-Schnittstelle. Das Benefon Esc! verfügt nicht nur über vielfältige Telefon- und Organizer-Funktionen, sondern ist auch in der Lage, seinen Benutzer zu Freunden oder interessanten Orten aller Art zu lotsen und ihm die unterschiedlichsten Dienste zur Verfügung zu stellen. Das spritzwassergeschützte und robust aufgebaute Gerät eignet sich überdies hervorragend als persönlicher Begleiter für Segler und für Rad- oder Skifahrer sowie für unzählige professionelle Anwendungen. Ein besonderes Ausstattungsmerkmal des Benefon Esc! ist ein Helpdesk-Service, mit dessen Hilfe auch Benutzern ohne navigatorische Vorkenntnisse der Einstieg in das GPS-gestützte Telefonieren problemlos gelingt.

"Das Benefon Esc! bietet Service Providern erstmals die Möglichkeit, mobilen Anwendern standortbasierte Dienste mit hoher Präzision anzubieten. Möglich wurde dies durch die offenen Anwendungsschnittstellen MPTP (Mobile Phone Telematics Protocol) und MMSP (Mobile Map Service Protocol). Die GeoMessaging Suite 1.0 von Arbonaut nutzt die phänomenalen Möglichkeiten des Benefon Esc! voll aus. Damit können Arbonaut und Benefon den Service Providern eine End-to-End-Komplettlösung für neue Dienste bieten, die eine präzise Standortbestimmung erfordern", so Jukka Nieminen, Produktmarketing-Direktor bei Benefon.

Nieminen weiter: "Benefon hält sich mit seinen gegenwärtigen und künftigen Produkten an die Industriestandards der Mobilkommunikation und ist bereit, seinen Beitrag zu einer zügigen Verbreitung der standortbasierten Dienste zu leisten. Dazu stellen wir den Service Providern und Entwicklern die offenen Schnittstellen MPTP und MMSP zur Verfügung." Die neuen Dienste zur individuellen mobilen Standortbestimmung und Navigation - zwei der wichtigsten künftigen Anwendungen für die neue GSM-Technologie - eröffnen mobilen Benutzern völlig neue Perspektiven. Denn jetzt wird es möglich, an jedem beliebigen Ort beispielsweise Informationen über die nächste Pizzeria oder eine Liste nahe gelegener Hotels mit freien Zimmern abzurufen. Mit der neuen Technologie können Eltern den Aufenthaltsort ihrer Kinder bestimmen. Auch Arbeitgeber können, falls gewünscht, jeden Ortswechsel ihrer Mitarbeiter überwachen oder die Routen von Warenlieferungen verfolgen und auf diese Weise nicht nur Geld sparen, sondern auch die Effizienz ihrer betrieblichen Abläufe steigern. Auch bei Notfällen lässt sich der Ausgangspunkt empfangener Anrufe oder Nachrichten lokalisieren, so dass Hilfe gezielt an den richtigen Ort dirigiert werden kann.

"Noch vor kurzem waren solche Dienste reine Utopie, doch angesichts der Markteinführung unseres ersten Geomessaging-Produkts Arbonaut GeoMessaging Suite 1.0 können wir heute sagen, dass Geomessaging zur Realität geworden ist", so das Fazit von Arbonaut-CEO Risto Jalovaara.

"Von den Diensten der Arbonaut GeoMessaging Suite 1.0 können grundsätzlich alle GSM- und Internet-Benutzer profitieren. Doch erst die GSM-/GPS-Geräte Benefon Esc! und Benefon Track ermöglichen eine präzise mobile Positionsbestimmung - damit sind sie die idealen Kandidaten für Geomessaging-Anwendungen."

Arbonaut GeoMessaging Suite 1.0 ist eine einzigartige, bedienerfreundliche Anwendungsplattform für die mobile Nachrichtenübermittlung mit Positionsbestimmung. Dieses Softwarepaket unterstützt die medienübergreifende Übermittlung von Nachrichten, so z.B. über Telefone, per E-Mail oder über Geräte zur Inventarverfolgung. Sie wandelt Standortinformationen in ein Format um, das für das jeweilige Endgerät geeignet ist. Weitere Funktionen dieser Software sind das Erstellen, Versenden und Speichern von Geomessage-Nachrichten über unterschiedliche Transportmedien hinweg. Anwendern und Portalen, die sich für den Einsatz der Arbonaut GeoMessaging Suite entscheiden, wird diese einfache und bedienerfreundliche Software erhebliche Vorteile bringen.

Über Arbonaut

Oy Arbonaut Ltd., gegründet 1994, ist ein finnisches Unternehmen, das für Mobilfunkbetreiber, Mobiltelefonhersteller und andere Betreiber von Mobilportalen modernste Technologien zur mobilen Standortbestimmung entwickelt. Arbonaut ist in vielfacher Hinsicht Wegbereiter für Innovationen im Geomessaging. Das Unternehmen finanziert sich aus Wagniskapital von 3i Finland, Sitra und Teknia Invest.

Arbonaut GeoMessaging Server ist das Herzstück aller Arbonaut-Dienste. Diese Dienste sind auf skalierbaren Server-Betriebsumgebungen implementiert, die Millionen von Endanwendern eine standortbasierte Telekommunikation ermöglichen.

Pressemeldungen und detaillierte Beschreibungen der Dienste sind im PDF-Format abrufbar unter info@arbonaut.com.

Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Risto Jalovaara, CEO von Oy Arbonaut Ltd., Torikatu 21 C Fin-80100 Joensuu, telefonisch unter +358 50 60357, durch Einsenden einer E-Mail an email.risto.jalovaara@arbonaut.com oder im Internet unter http:// www.arbonaut.com.

Über Benefon

Benefon (http://www.benefon.com ) ist führend bei innovativen Wireless-Geräten mit kombinierten Navigations- und Telematikfunktionen sowie bei der Entwicklung von mobilen Internet-und GSM-Geräten im neuen finnischen Design. Benefon verfolgt das Ziel, gegenüber den Anbietern spezieller Lösungen und Dienste für Mobilfunkanwender der Partner Nr. 1 für Wireless-Geräte zu sein. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Salo, dem Zentrum der finnischen Wireless-Industrie, und beschäftigt sich seit 1988 mit der Entwicklung und Produktion von Wireless-Endgeräten für GSM- und NMT-Netze. Die Aktien von Benefon werden an der Börse Helsinki (HEX) gehandelt. Ein hochauflösendes Foto des Benefon Esc! und anderer Wireless-Geräte von Benefon finden Sie unter http://www.benefon.com im Bereich "Presse".

Weitere Informationen über MPTP und MMSP finden Sie im Bereich "Partner" der Unternehmens-Website http://www.benefon.com.

Rückfragen bitte an:
Jorma Nieminen, Präsident,
Tel. +358 2 77 400,
Benefon Oyj P.O. Box 84 FIN-24101 Salo, Finnland,
Tel. +358-2-77 400 oder Fax +358-2-733 2633
E-Mail: info@benefon.fi
Internet:http://www.benefon.com
Risto Jalovaara, CEO, Oy Arbonaut Ltd.,
Tel. +358 50 60357 oder
email.risto.jalovaara@arbonaut.com oder
http:// www.arbonaut.com;
Jorma Nieminen, Präsident,
Tel. +358-2-77 400 oder
Fax +358-2-733 2633 oder
E-Mail info@benefon.fi oder
http://www.benefon.com.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE