Jet2Web Abwerbe-Kampagne ohne erkennbare Auswirkung auf UPC Telekabel

Wien (OTS) - Während der Jet2Web Kampagne, die morgen, 15. März 2001 endet, war keine Veränderung im Verhalten der UPC Telekabel-Kunden zu erkennen. Es gab trotz massivem Werbeaufwand von Jet2Web keine Kündigungswelle der chello-Kunden der UPC Telekabel. Der Versuch chello-Kunden von UPC Telekabel mit einem Lockangebot abzuwerben ist missglückt. In der Werbekampagne behauptet Jet2Web eine Einsparung von bis zu ATS 4.557,--. Diese Behauptung hält einer Überprüfung nicht stand. Das haben offenbar auch die UPC Telekabel-Kunden erkannt. Denn die von Jet2Web genannten Einsparungen berechnen sich vor allem aus dem Wegfall des einmaligen Herstellungsentgeltes (bis zu ATS 2.160,-). Der von Jet2Web erhoffte Erfolg dieser Abwerbekampagne ist aus Sicht von UPC Telekabel nicht eingetreten.

UPC Telekabel Kunden haben den besten Preis

Um ein Entgelt von ATS 788,- / Monat können UPC Telekabel-Kunden nicht nur unbegrenzt surfen, sondern haben damit auch schon die Grundgebühren für den Priority Telecom-Service (Festnetztelefonie) und Take Two (Kombi-Tarif für Festnetz- und Mobiltelefonie) entrichtet.

Jet2Web-Kunden hingegen erhalten um ATS 799,- / Monat einen Internetzugang, der mit 1 GB Download limitiert ist, bei dem man alle 8 Stunden neu einwählen muss, und der die Grundgebühr für die Festnetztelefonie, aber kein Mobilfunkentgelt enthält. Also nur zwei Services abdeckt und nicht drei, wie bei UPC Telekabel. Dazu kommen die wesentlich höheren Telefontarife bei dem Jet2Web-Angebot: 106 Groschen/min in der Geschäftszeit und 88 Groschen/min in der Freizeit sind die Tarife für österreichweite Telefongespräche. Dem gegenüber stehen 69 Groschen/min in der Geschäftszeit und 29 Groschen/min in der Freizeit als Tarife von Priority Telecom.

Über UPC Telekabel

UPC Telekabel ist mit ATS 2 Mrd. Umsatz und 800 Mitarbeitern der führende österreichische Anbieter für TV, Telefon und Internet. Die UPC Telekabel-Services umfassen TV-Angebote mit über 30 Kanälen (Telekabel TV), Telefonservices auf einem eigenen, unabhängigen Kommunikationsnetz (Priority Telecom) und Breitbanddienste für den Internetzugang (chello). Individuelle Pay per view TV Angebote, ein zukunftsorientiertes Glasfasernetzwerk und unterschiedliche Internet-Portale sind die Wegbereiter für eine digitale Multimedia-Welt, an der die Kunden mit UPC Telekabel teilhaben werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ingeborg Schultes-Holenka,
PR und Öffentlichkeitsarbeit,
UPC Telekabel GmbH
Tel: 01/960 68-1158
E-Mail: ingeborg.schultes@telekabel.co.at
Internet: http://www.telekabel.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS