LIF wird wie 1996 die Absolute der SPÖ verhindern

Wiedereinzug des LIF ist einzige Chance gegen rotes Wien

Wien (OTS) - "Mit dem heute von Vizebürgermeister Bernhard Görg formulierten Ziel, eine absolute Mehrheit der SPÖ zu verhindern, geht das Liberale Forum ausnahmsweise konform", erklärte LIF-Landesgeschäftsführer Wolfgang Martinek.

Die einzige Chance sei allerdings kein Zuwachs der ÖVP, sondern der Wiedereinzug des Liberalen Forums in den Wiener Gemeinderat. Das derzeitige Wiener Wahlrecht, das größere Parteien unverhältnismäßig bevorzuge, müsse in der kommenden Legislaturperiode möglichst rasch geändert werden, sodass wieder jede Stimme gleich viel wert sei. "Schon bei unserem ersten Antreten 1996 ist es uns gelungen, die Absolute der SPÖ zu brechen. Wir werden auch dieses Mal ein rotes Wien verhindern", so Martinek abschließend.

(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: (01) 4000-81559
www.lif.at

Liberales Forum Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LIW/LIW