MORGEN DONNERSTAG: 4. Außenpolitische Konferenz der SPÖ

Wien (SK) Morgen, Donnerstag, hält die SPÖ unter dem Motto "Europa neu denken" ihre 4. Außenpolitische Konferenz in Wien ab. Ziel der Konferenz ist eine klare Positionierung in wichtigen außenpolitischen Fragen. ****

DAS PROGRAMM DER KONFERENZ:

12.30 Uhr: Eröffnung

12.35 Uhr: Referat des stv. SPÖ-Vorsitzenden, Bürgermeister Michael Häupl: "Wiens Stellung im neuen Europa"

13.00 Uhr: Referat von SPÖ-Vorsitzendem Alfred Gusenbauer: "Eine neue Außenpolitik für Österreich"

14.30 Uhr: Podiumsdiskussion zum Thema "Das neue Europa"
Unter der Leitung von Anneliese Rohrer (Ressortleiterin Außenpolitik "Die Presse") diskutieren Michael Frank (Österreich-Korrespondent der "Süddeutschen Zeitung"), András Inotai (Generaldirektor des Institutes für Weltwirtschaft der Ungarischen Akademie der Wissenschaften), Daniel Vernet (Ressortleiter Außenpolitik "Le Monde") sowie Caspar Einem (Europapolitischer Sprecher der SPÖ).

ca. 17.30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Zeit: Donnerstag, 15. März 2001
Beginn 12.30 Uhr

Ort: Festsaal der Diplomatischen Akademie
1040 Wien, Favoritenstraße 15a

Die gesamte Konferenz ist medienöffentlich, die VertreterInnen der Medien sind sehr herzlich eingeladen. (Schluss)ml

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK