"Die Gottesanbeterin": Christiane Hörbiger und Jan Niklas bei ORF-Movietime-Premiere

Wien (OTS) - Als sympathische Bezirksrichterin sieht Christiane Hörbiger derzeit montagabends in ORF 2 in der ORF-Serie "Julia - Eine ungewöhnliche Frau" nach dem Rechten. Am gestrigen Mittwochabend stand die Hörbiger in einer weit ungewöhnlicheren Rolle im Rampenlicht: "Die Gottesanbeterin", der neue Film von Paul Harather ("Indien"), in dem Christiane Hörbiger ihren Männern an den Kragen geht, feierte im Wiener Gartenbaukino eine grandiose ORF-Movietime-Premiere, zu der ORF-Enterprise, Allegro Film und filmladen Filmverleih luden.

Die Stars
Neben der Hauptdarstellerin Christiane Hörbiger waren mit Jan Niklas, Klaus Ofczarek und Gerhard Ernst drei der vier Film-Ehemänner bei der Galapremiere des Films "Die Gottesanbeterin", einer allegro-Film-Produktion, die von ORF, ÖFI, WFF und Land Niederösterreich-Kultur gefördert wurde, anwesend. Nur Udo Kier war durch Dreharbeiten ebenso verhindert wie Simon Schwarz, im Film Heli Jancik, der Sohn der Hörbiger. Regisseur Paul Harather begrüßte weiters die Schauspieler Peter Faerber, Ursula Koban und Tanja Petrovsky sowie einen Großteil der Filmcrew.

Serial Mom
"Die Gottesanbeterin" ist eine schwarze Komödie, die auf den Spuren des spektakulären Kriminalfalls "Blauensteiner" wandelt, der ab 1995 die österreichische Kriminalgeschichte um einen skurrilen
Fall reicher gemacht hat. Christiane Hörbiger ist Trixi Jancik - eine vom Leben vernachlässigte Frau, die mit allen Mitteln die Entbehrungen ihres Daseins nachholen will und dabei auch buchstäblich über Leichen geht. Sie liebt das schöne Leben und die Aufregung der Rennbahn. Ein Umstand, der Trixis erstem Ehemann zum Verhängnis wird. Und nicht nur ihm.

Glanzvolle Premierenfeier
Bei der anschließenden Premierenfeier im Radisson SAS Palais Hotel erklärte ein Berufsjockey der Wiener Freudenau, Herr Pettermann, die Faszination des Pferderennen und die zahlreichen Ehrengäste erfreuten sich an Trixi Janciks Leidenschaft - den Pferdewetten.
(Fotos via APA)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Markus Wibmer
(01) 87878 - DW 12765

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK