Moderne Pflanzenmedizin bei Bronchitis: Neue, hochwirksame Therapieform auf dem Markt

Bessere Wirkung als bei reinen Thymian- und Efeupräparaten

Wien (OTS) - Mit Beginn des Jahres ist eine neue pflanzliche Therapieform bei Bronchitis auf den Markt gekommen. Es handelt sich um zwei Präparate, die bei akuter und chronischer Bronchitis - wenn übermäßige Verschleimung und Husten im Vordergrund stehen -eingesetzt werden. (Handelsname: Bronchipret-Tropfen und Bronchithym-Filmtabletten).

Bronchipret und Bronchithym zählen zur Generation neuartiger Phytopharmaka, die einerseits auf Jahrhunderte altes Wissen über pflanzliche Wirkstoffe basieren, und andererseits hohen, modernen Qualitätsstandards entprechen. Die Anbieterfirma Austroplant Arzneimittel greift dabei auf das wissenschaftliche Know-How anerkannter deutscher Partnerfirmen zurück.

Bronchipret-Tropfen (mit Thymiankraut und Efeu) und Bronchithym-Filmtabletten (mit Thymiankraut und Primelwurzel) enthalten klinisch bewährte Pflanzenextrakte. Diese werden hochdosiert entsprechend den Vorgaben der Monographie eingesetzt. So wird der optimale Kombinationseffekt erzielt. Dies verbessert im Vergleich zu reinen Efeu- oder Thymianpräparaten die Wirkung.

Selbst im Vergleich zu anderen pflanzlichen Präparaten zeigen sich die neuen Phytotherapeutika überlegen. Die Atemwege werden frei und der Hustenreiz wird gelindert. Damit werden wesentliche Therapieziele bei akuter und chronischer Bronchitis erreicht. Die zwei neuen Präparate sind auch für Kinder und ältere Patienten sehr gut geeignet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Austroplant Arzneimittel GesmbH.
Dr. Pierre A. Saffarnia
Tel. (01) 6162644-0.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS