DEWB uebernimmt 5,5 Prozent der Anteile an der NOXXON Pharma AG ots Ad hoc-Service: Dt.Eff.u.Wechsel-Bet.Ges. <DE0008041005>

Stuttgart (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Biopharmazeutisches Unternehmen
entwickelt neue Medikamente zur Krebs- und Schmerzbehandlung.

Die börsennotierte Venture Capital-Gesellschaft DEWB AG (Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft; WKN 804100) hat 5,5 Prozent der Geschäftsanteile an der NOXXON Pharma AG, Berlin, übernommen. Die in London ansässige Venture Capital Gesellschaft Merlin Biosciences ist mit 17 Prozent der Hauptinvestor des Biotechnologie-Unternehmens. Die DEWB beteiligt sich damit neben den kürzlich veröffentlichten Beteiligungen ALVITO Biotechnologie GmbH und dem US-amerikanischen Unternehmen Integrated Genomics, Inc. an einem weiteren innovativen Unternehmen aus der Biotechnologie. NOXXON geht mit einer weltweit zum Patent angemeldeten Basistechnologie -der Spiegelmer-Technik - neue Wege in der Medikamentenentwicklung. Spiegelmere sind eine neue Substanzklasse, die körpereigenen Substanzen (Nukleinsäuren) sehr ähnlich, aber spiegelbildlich aufgebaut sind. Sie binden spezifisch solche Körpersubstanzen (Proteine), die eine Ursache von Krankheiten sind, wie zum Beispiel Krebs. Dadurch wird ein entscheidender Schritt im Krankheitsprozess blockiert. NOXXON kann bereits verschiedene Kooperationen mit Pharmaunternehmen aufweisen: Zusammen mit dem Aachener Pharmaunternehmen Grünenthal entwickelt NOXXON auf Basis der Spiegelmer-Technik Schmerzmittel. Mit der Berliner Schering AG arbeitet das Biotechnologie-Unternehmen im Bereich der Krebsforschung zusammen. NOXXON, gegründet 1997, beschäftigt gegenwärtig rund 50 Mitarbeiter. Mit dem Risikokapital sollen weitere vorklinische und klinische Studien finanziert und neue wissenschaftliche Mitarbeiter gewonnen werden.

Kontakt:

Steffen Schneider DEWB AG Telefon: ++49 - 3641 - 652290 Telefax:
++49 - 3641 - 652157 E-Mail: Steffen.Schneider@dewb-vc.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI