Besucherstrom bei "Jeder für Jeden"-Messe im Wiener Rathaus

Wien (OTS) - Viele interessierte BesucherInnen nahmen am Sonntag
im Wiener Rathaus die Gelegenheit wahr, sich über das vielfältige Serviceangebot der unterschiedlichen Behindertenorganisationen und Selbsthilfegruppen zu informieren. Unter dem Motto "Jeder für Jeden" präsentierten sich während des gesamten Tages über 40 Initiativen bei dieser Messe für Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Neben dem Ziel, das Klima für mehr Verständnis und Toleranz zu verstärken stand vor allem die Information bei dieser Veranstaltung im Vordergrund. "Ich möchte mich bei allen Personen sehr herzlich bedanken, die dazu beigetragen gegen Hass und Ausgrenzung aufzutreten, und das Motto der Stadt, sich für Schwächere einzusetzen, leben", betonte Vizebürgermeisterin und Sozialstadträtin Grete Laska im Rahmen der Eröffnungsrede. Und Gesundheitsstadträtin Prim. Dr. Elisabeth Pittermann wies darauf hin, dass sie mit allen Kräften die Unterstützung der Selbsthilfegruppen fördert.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 4000/81081
(Schluss)

Rathauskorrespondenz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS