Junge Künstler für "Licht ins Dunkel"

Großer Erfolg für die Präsentation der Arbeiten vom KunstPlatz Rotenturmstrasse im Dorotheum

Wien (OTS) - Am Dienstag, dem 16. Jänner 2001, wurden im Palais Dorotheum in Wien 30 Arbeiten von Studierenden der Universität für Angewandte Kunst präsentiert, die am 23. Jänner 2001 um 18.30 Uhr im Ludwigstorff-Saal, Palais Dorotheum, Dorotheergasse 17, 1010 Wien zugunsten "Licht ins Dunkel" versteigert werden.

Mehr als 250 Gäste waren der Einladung des Dorotheums und Hans Miedlers, Vorstand der Unternehmer Rotenturmstraße und Initiator der Aktion gefolgt. Ansprachen hielten Dr. Richard Schmitz, Bezirksvorsteher der Inneren Stadt, Dr. Gerald Bast, Rektor der Universität für angewandte Kunst und Direktor Dkfm. Peter Thomas vom Dorotheum, das die Präsentation und die Versteigerung der Werke ermöglicht. In seiner Rede bedankte sich Kurt Bergmann, ORF-Leiter der Aktion "Licht ins Dunkel", bei den Künstlern und den Organisatoren.

Die großformatigen Bilder, die von den jungen Künstlern im Herbst am "KunstPlatz Rotenturmstraße" gemalt worden sind, können noch bis 23. Jänner im Vestibül sowie im Karl-Saal des Dorotheums besichtigen werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 87878-15206

ORF - Licht ins Dunkel

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOA/GOA