Penske Truck Leasing steht vor Übernahme von Rollins Truck Leasing

Reading (ots-PRNewswire) - Die Penske Truck Leasing Co., LP, mit Hauptsitz in Reading, Pa., hat der Übernahme der Rollins Truck Leasing Corp. (NYSE: RLC), mit Sitz in Wilmington, Delaware, zugestimmt. Die Übernahme erfolgt in Form eines Barabfindungsangebotes in Höhe von USD 13 für jede ausgegebene Aktie der Stammaktien von Rollins. Der Kaufpreis für die Aktien beträgt rund USD 754 Millionen. Das Board of Directors von Rollins hat diesem Vertrag einstimmig zugestimmt.

"Wir freuen uns über die enormen Möglichkeiten, die diese Übernahme für beide Unternehmen bietet," so Roger Penske, Vorsitzender von Penske Truck Leasing. "Rollins und Penske Truck Leasing teilen die gleichen Werte und die Verpflichtung gegenüber unseren Mitarbeitern und unseren Kunden."

Die Rollins Truck Leasing Corp. ist ein nationales Allround-Service Lkw-Leasing- und -Mietunternehmen, das mehr als 53.000 Fahrzeuge unter verschiedensten Leasing- und Wartungsverträgen von etwa 270 Standorten in den USA und Kanada aus verwaltet.

"Aufgrund unserer gemeinsamen Wertvorstellungen stellt diese Übernahme den nächsten Schritt für unser Wachstum und das Wachstum unseres wichtigsten Kapitals dar -- unsere Mitarbeiter. Außerdem ist die Übernahme ein hervorragendes Geschäft für alle Aktionäre," sagte John W. Rollins, Jr., President und CEO der Rollins Truck Leasing Corporation.

Penske Truck Leasing ist ein globaler Dienstleistungsanbieter im Bereich Transportwesen mit Hauptsitz in Reading, Philadelphia, und einem Jahresertrag von etwa USD 2,7 Milliarden. Das Unternehmen unterhält mehr als 152.000 Schwer-, Mittel- und Kleinlastwagen und betreut seine Kunden von etwa 750 Standorten in den USA, in Kanada, Mexiko, Südamerika und Europa aus.

Zur Produktpalette gehören Allround-Service-Leasing, Serviceverträge, gewerbliche und private Vermietung, integrierte Logistik-Dienstleistungen und das Management der Lieferkette. Die Übernahme unterliegt der Genehmigung durch die Behörden sowie der handelsüblichen Abschlussbedingungen. Penske Truck Leasing rechnet damit, das Zeichnungsangebot innerhalb von sieben Werktagen beginnen zu können; das Angebot wird gemäß den Vorschriften der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde für eine Mindestdauer von zwanzig Werktagen offen stehen. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Kaufangebot noch eine Auftragswerbung für den Verkauf von Aktien dar. Das in dieser Pressemitteilung beschriebene Zeichnungsangebot für die ausgegebenen Stammaktien von Rollins hat noch nicht begonnen. Gleichzeitig mit dem Beginn des Zeichnungsangebotes wird Penske Truck Leasing eine Ausschreibungsangebotsmitteilung bei der Börsenaufsichtsbehörde einreichen, und Rollins wird ein Auftragswerbungs-/Empfehlungsschreiben bezüglich des Angebotes einreichen.

Investoren und Wertpapierinhaber von Rollins werden gebeten, jede Mitteilung bezüglich des Zeichnungsangebotes sowie die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Auftragswerbungs-/Empfehlungsschreiben nach deren Veröffentlichung einzusehen, da diese Mitteilungen wichtige Informationen über die Transaktion enthalten.

Investoren und Wertpapierbesitzer können nach der Veröffentlichung kostenlose Kopien der Mitteilung bezüglich des Zeichnungsangebotes sowie der Auftragswerbungs-/Empfehlungsschreiben sowie anderer von Rollins und Penske Truck Leasing eingereichten Dokumente von der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde auf deren Webseite unter www.sec.gov und von Rollins bzw. Penske Truck Leasing erhalten.

Morgan Stanley Dean Witter hat Rollins bezüglich dieser Transaktion beraten.

Webseite: http://www.penske.com/ptl

ots Originaltext: Penske Truck Leasing
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Louise Moyer von Penske Truck Leasing, Tel: +1 610-775-6408, oder Patrick J. Bagley von der Rollins Truck Leasing Corporation, Tel: +1 302-426-3409

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE