Wir laden ein zur gemeinsamen Frauentagung für ArbeitnehmerInnen! - "Sparprogramm & Wirtschaftsboom - und was habe ich davon?"

Linz (OTS) - Frauentagung für Arbeitnehmerinnen
Samstag, 17.2.2001
Bildungshaus Jägermayrhof, Linz

"Es muss gespart werden ..." - nichts scheint Herrn und Frau Österreicher klarer zu sein als das. Nulldefizit heißt das große Ziel, und gemeinsam werden wir es erreichen... Anscheinend haben wir jahrelang "über unsere Verhältnisse gelebt", und jetzt heißt es den Gürtel enger schnallen: Sozialausgaben werden gekürzt, Abgaben erhöht, Gebühren eingeführt.

  • Was aber sind "die Verhältnisse"?
  • Ist Österreich plötzlich um so viel ärmer geworden?
  • Wer spürt was vom Wirtschaftsboom?
  • Auf wessen Kosten wird gespart?
  • Was heißt diese Budgetpolitik - langfristig - für Frauen, für die Arbeitnehmerinnen?

Referentin:
Frau Dr. Luise Gubitzer, Professorin am Institut für Volkswirtschaft der Uni Wien. Außerdem wird den Erfahrungen der Teilnehmerinnen Raum und Zeit gegeben.

Veranstalterinnen:
ÖGB-Frauenreferat
Kath. ArbeitnehmerInnenbewegung
Betriebspastoral

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

nd Anmeldungen:
ÖGB-Frauenreferat
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz
Tel.: 0732/66 53 91-18, Fax: 0732/61 76 15
e-mail: heidemarie.eibensteiner@oegb.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS