ÖAMTC: Tote bei Verkehrsunfall auf A 2 in NÖ

Karambolage mit vier Fahrzeugen

Wien (ÖAMTC-Presse) - Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Süd Autobahn (A 2) im Bezirk Wiener Neustadt forderte Sonntag Früh ein Todesopfer und mehrere Verletzte.

Wie die ÖAMTC-Informationszentrale meldet, ereignete sich der Unfall gegen 05:00 Uhr Früh auf trockener Fahrbahn kurz vor der Abfahrt Leobersdorf Richtung Wien. Insgesamt vier Fahrzeuge waren in die Kollision verwickelt. Eine Lenkerin wurde beim Aufprall so schwer verletzt, daß sie noch an der Unfallstelle verstarb. Mindestens zwei weitere Personen erlitten Verletzungen. Über die Unfallursache herrschte nach Angaben des ÖAMTC noch Unklarheit.

Für die Dauer der Aufräumungs- und Vermessungsarbeiten mußte die Süd Autobahn im Bereich der Unfallstelle stundenlang gesperrt werden. Der Verkehr wurde ab Wöllersdorf über die Wiener Neustädter Straße (B 17) umgeleitet.

Forts. mögl.
ÖAMTC-Informationszentrale / Hai, Bei

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC